Kooperation von ClipMyHorse.tv und EQUI-LEAGUE mit weltweitem Hannoveraner Contest. (Symbolfoto)

Kooperation von ClipMyHorse.tv und EQUI-LEAGUE mit weltweitem Hannoveraner Contest

Uthlede – Nach einer erkenntnis- und erfolgreichen Testphase für das Online-Turnier-Portal EQUI-LEAGUE wird es am 5. und 6. Juni schon den ersten offiziellen Contest geben. „Als ich von dem Portal erfahren habe, hatte ich sofort die Idee, dass dies eine großartige Plattform sein könnte, um den Reitern von Hannoveranern und Rheinländern weltweit eine Vergleichsmöglichkeit zu bieten“, begeistert sich Wilken Treu, Geschäftsführer des Hannoveraner Verbandes.

So trat er an Volker Wulff heran, einen der beiden Gründer von EQUI-LEAGUE, und das traf sich sehr gut, denn der wiederum hatte gerade eine Kooperation mit ClipMyHorse.tv beschlossen. Hier werden künftig die Highlights der EQUI-LEAGUE-Turnierwochenenden sowie die Ritte der besten 25 Prozent der einzelnen Prüfungen zu sehen sein. Die Kooperation sieht außerdem technischen Support durch ClipMyHorse vor.

„Es ist unser Anspruch, unseren Mitgliedern grundsätzlich einen guten Überblick über das aktuelle Geschehen im Reitsport zu geben“, erklärt Markus Detering, Geschäftsführer der ClipMyHorseTV Deutschland GmbH. „Wir sind uns sicher, dass Online-Turniere ihren festen Platz in der Reitsportlandschaft finden werden und sind deshalb auch sehr froh, dass wir mit EQUI-LEAGUE quasi vom ersten Moment an mit dabei sein können.“

Und dieser erste Moment wird eben am Wochenende 5. und 6. Juni beim „Hannoveraner EQUI-LEAGUE Dressage” sein. Ausgeschrieben sind Prüfungen auf A, L und M Niveau. Zugelassen sind entsprechende Altersklassen, allerdings ausschließlich Hannoveraner und Rheinische Reitpferde. „Dieses Event zeigt, was EQUI-LEAGUE schaffen kann, nämlich in diesem Fall einen globalen Austausch von Reitern, die sonst auf nationalem Niveau unterwegs sind. Ich finde das hochspannend“, so Volker Wulff. Die Ausschreibung des „Hannoveraner EQUI-LEAGUE Dressage” ist auf www.equi-league.de einzusehen. Wer – wo auch immer auf der Welt – einen Hannoveraner oder einen Rheinländer im Stall oder unter dem Sattel hat, sollte sich also schnell kostenlos registrieren und für das „Hannoveraner EQUI-LEAGUE Dressage” nennen.

Über EQUI-LEAGUE
Im April 2020 gründeten Mario Cron (Gesellschafter der EQUI-SCORE GmbH) und Volker Wulff (geschäftsführender Gesellschafter der EN GARDE Marketing GmbH) die online-Turnierplattform EQUI-LEAGUE. Beide Unternehmen sind seit vielen Jahren mit dem Reitsport verwurzelt, haben die Turnierlandschaft, jeder auf seine Weise, maßgeblich geprägt und innovativ gestaltet.

EQUI-LEAGUE bietet mit einer Online-Plattform sowohl Dressur- als auch Springreitern die Möglichkeit, unter turnierähnlichen Wettkampfbedingungen gegeneinander anzutreten. Dabei ist nur ein minimaler Aufwand auf der eigenen Reitanlage nötig, um die Basis für vergleichenden Sport zu schaffen.
In einem ersten Schritt beschränkt sich EQUI-LEAGUE noch auf zu bewertende Prüfungen wie Dressur- und Springpferdeprüfungen sowie Dressur- und Stilspringprüfungen. In naher Zukunft werden die Voraussetzungen geschaffen sein, auch z.B. Fehler-Zeit-Springen unter einheitlichen Bedingungen anbieten zu können.

Diese neue Chance auf Turniersport ist nahezu grenzenlos und soll die gewohnte Turnierlandschaft ergänzen. In den verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen können Reiter aus allen Regionen Deutschlands, sogar der Welt, gegeneinander antreten, ohne den eigenen Hof verlassen zu müssen. Damit einher gehen ein geringerer Zeitaufwand und deutlich verringerte Kosten für die Teilnehmer. Wettkämpfe zwischen Holstein und Bayern, Deutschland und USA, Serien und viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten von Wettbewerben sind bei EQUI-LEAGUE möglich.

Hochkarätige Experten sind dabei der Garant für die faire und kompetente Leistungsbeurteilung. Jeder Reiter erhält für seinen Ritt einen fachgerechten Kommentar.

Nicht nur der Turniersport, sondern auch jegliche Formen von Schauen, Sichtungen, Leistungsprüfungen lassen sich auf EQUI-LEAGUE darstellen. Die Liste der Möglichkeiten lässt sich noch lange weiter fortsetzen.

Und so wird’s gemacht:

  1. Auf www.equi-league.com kostenlos registrieren. (Bestätigung ggf. im Spam-Ordner suchen.)
  2. Prüfung nennen
  3. Zwei Videos drehen: vom Abreiten und von der Prüfung.
  4. Videos hochladen – fertig!

Im Anschluss an die Prüfung wird eine Rangierung vorgenommen. Jeder Teilnehmer erhält ein Protokoll mit der Bewertung und einem Kommentar zum Ritt.

Anzeige