Siegerin Luisa Prösch mit Chivanella blieb fehlerfrei in beiden Phasen der Prüfung. (Foto: Kurt-S. Becker)

Lübeck – Festlich geschmückte Halle, bestes Wetter und guter Sport der Nachwuchs-Turnierreiter in den Leistungsklassen 4-7, das ist die Bilanz des traditionellen Adventsturniers beim Lübecker Reiterverein.

Der Sonnabend war der Tag der Dressurreiter. Das sportliche Programm begann mit einem Dressurwettbewerb und einem Reiterwettbewerb, an denen auch die Reiter der Schulpferde des LRV teilnehmen konnten. Als Hauptprüfung des Tages war eine Dressurprüfung der Klasse L* auf Trense ausgeschrieben. Die goldene Siegerschleife sicherte sich Sanya -Sophie Mailahn mit der Wertnote 7,8 vom RuFV Stormansche Schweiz mit ihrem Jumjum. Beste Reiterin des LRV wurde Nele Wittorf, die mit ihrer Stute Vanity K eine 7,2 erritt und damit auf den 3. Platz kam.

Am Sonntag gehörte Halle dem Springnachwuchs. Zum Auftakt gab es einen Stilspring- und ein Springreiter WB. Als Hauptprüfungen standen 2 L* Springprüfungen am Nachmittag auf dem Plan.

In der Stilspringprüfung KL L* gingen 28 Reiter an den Start. Hier siegte Nadja Freya Müller mit Zahara B vom RV Westerwalddistrikt mit der Note 8,2. Als beste Reiterin des Gastgebers platzierte sich Lemonie Shalom mit Bikini S (Wertnote 7,8) auf dem 3. Platz vor Lilli Sachau und ihrem Pferd Chakalaka, ebenfalls LRV.

Die Zwei Phasen Springprüfung KL L* wurde von Luisa Prösch vom RSV Krummesse mit Chivanella gewonnen. Beste Reiterin des LRV wurde hier Lemonie Shalom mit Bikini S auf dem 4. Platz.

Auch Betriebsleiterin Ingeborg Galow zeigte sich zufrieden: „Es waren 2 tolle Turniertage mit besten Bedingungen, an denen sich unsere Anlage von ihrer besten Seite zeigen konnte. Es wurde an beiden Tagen sehr guter Nachwuchsport geboten. Das Lübecker Adventsturnier ist zum Abschluß der Turniersaison noch einmal eine tolle Möglichkeit für die Nachwuchsreiter, sich auch einmal im Hinblick auf die neue Saison, in einer höheren Prüfungskategorie zu präsentieren und die zurückliegende Saison erfolgreich abzuschließen.“

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei