Qualifikation für Junioren-EM geschafft und dazu zwei Landesrekorde geknackt

Kirill Lammert vertritt Lübeck in Europa

Kirill Lammert und Trainer Eugen Steffen. Foto: SC Delphin

Berlin – vom 3. bis 6. Juni fanden die 132. Deutschen Meisterschaften in der Schwimmhalle im Europasportpark in Berlin statt. Mit dabei war Kirill Lammert (Jg. 2003) als einziger Starter für den SC Delphin Lübeck.

Zweimal persönliche Bestzeit und Doppel-Rekord

Am Donnerstag (3.6.) startete der 17-Jährige über 100 Meter Schmetterling und erreichte im Vorlauf Platz 4 mit 54:32 Sekunden und qualifizierte sich unter den 24 Teilnehmern damit für das A-Finale. Dort steigerte er sich nochmals auf die sagenhafte persönliche Bestzeit von 53:98 Sekunden, die auch einen neuen Landesrekord darstellt. Damit wurde der harte Einsatz von Lammert und seinem Trainer Eugen Steffen belohnt und der Traum von einer Teilnahme an der Junioren-EM in Rom im Juli 2021 wahr – die Normzeit von 54:10 Sekunden war geschafft! Lammert stellte anschließend noch einen weiteren Landesrekord bei den Deutschen Meisterschaften in 50 Meter Schmetterling im Finale in nur 24:72 Sekunden auf.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.