Neues Bild für die Schachabteilung des TSV Travemünde. Foto: Pflaum

Lübeck – Im Spiellokal „Das kleine Winkler“ in der Vorderreihe der Schachabteilung des TSV Travemünde hängt ein neues Bild. Peter Biewer, der selbst im Club spielt, spendete das von Hermann Bandt aus Sereetz gemalte Bild mit den bunten Steinen. Sie sind im Original auf dem Dach der Musik- und Kongresshalle zu sehen.

Zusätzlich gab es noch weitere gute Meldungen von den Travemündern. Im letzten Punktspiel besiegten sie die Nachbarn aus Kücknitz im Bezirk mit 4:2. Hier die Ergebnisse:

TSV Travemünde – TSV Kücknitz
Neithard Nickel, DWZ 1917 – Andreas Hinz, DWZ 1683 = ½:½
Notker Nickel, DWZ1905 – Dieter Boldt, DWZ 1789 = ½:½
Jörg Gerstel, DWZ 1837 – Andrè Sterley, DWZ 1884 = ½:½
Dr. Wolfgang Pieper, DWZ 1511 – Jürgen Röhr, DWZ 1475 = ½:½
Steven Hannemann, DWZ 1388 – Norbert Kruska, DWZ 1309 = 1:0
Till Karow, DWZ 1333 – Helmut Kistel, ohne DWZ = 1:0

An den ersten vier Brettern holten die Spieler vom Ostseestrand solide Remisen, an denen durchaus mehr Punkte `drin waren. „Den Sack zu“ machten aber diesmal die Strategen an den hinteren Brettern.

Anzeige