Lübeck – Die K-1 Warriors sind am 7. November (ab 18 Uhr) wieder in der Hansehalle zu Gast.

Vier Kämpfer, ein Ziel: Der Gewinner darf um die Europameisterschaft kämpfen! Beim 4-Mann-Turnier im K-1 treten Daniel Tex aus Berlin, Vukota Mirkovic (Hannover), der Bremer Muhamed Tork und Lokalmatador Jan Wenske (aus dem Lübecker Gym World of Punch) an.

Mit-Veranstalter Christian Honhold: „Alle gehören zur deutschen Spitze im K-1. Ein tolles Feld, jeder kann jeden schlagen. Das wird sicherlich spannend für die Zuschauer.“

Daniel Tex konnte im Vorjahr bereits in Lübeck gewinnen, schlug dabei zwei europäische Spitzenleute. Er gilt als die größte deutsche Hoffnung im K-1. Tex: „Ich hoffe, dass ich mich am Ende durchsetzen kann. Ich möchte nächstes Jahr unbedingt um die Europameisterschaft kämpfen.“ Der Gegner steht übrigens schon fest: Rakim Aliev! Der russische Champion holte sich im Frühjahr souverän die „K-1 Battlefield“-Krone in der Lübecker Hanse Halle. Vukota Mirkovic, der gegen Aliev K.o. ging. „Der haut wie ein Pferd. Aber wenn es um den EM-Titel geht, werde ich meine ganze Erfahrung ausspielen.“ Doch dafür muss der ehemalige Deutsche Meister im MuayThai und K-1 zunächst seine drei Kontrahenten am 7. November aus dem Weg räumen. Mirkovic: „Wird nicht leicht, aber ich werde das schon machen!“

Für den Kieler Jan Wenske, der für das World of Punch von Christian Honhold startet, ist es vielleicht die letzte große Chance auf einen internationalen Titel. Wenske gewann zwar schon acht Deutsche Meisterschaften, aber für einen großen internationalen Titel reichte es bislang nicht. Der hauptberufliche Feuerwehrmann, der sich auch wieder in Lübeck auf den Kampfabend in Lübeck vorbereiten wird: „Die Gegner sind verdammt stark. Aber ich habe das Publikum auf meiner Seite. Das hilft in der Hanse-Hölle!“

Insgesamt stehen zirka 14 Kämpfe im K-1, MuayThai, Kickboxen und Boxen auf dem Programm. Eintrittskarten (12,- bis 100,- Euro) gibt es ab Anfang Oktober u.a. im World of Punch, im Pressezentrum, Time Out und bei Combat Sports sowie auf k1warriors.com