Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Stralsund – Zum ersten Mal ist Deutschland Gastgeber der Senioren-WM im Fechten. Mehr als 600 Florett-, Säbel- und Degenfechter und -fechterinnen aus 47 Nationen kämpfen in Stralsund an sechs Tagen um die Titel in Einzel- und Teamwettbewerben.

Friederike Janshen, Haupttrainerin des Hanseatischen Fechtclubs Lübeck und mehrfache Welt- und Europameisterin in ihrer Altersklasse, ist auch dieses Mal bei den Säbelwettkämpfen im Einzel und mit der Mannschaft dabei.

Die Lübecker Florett-Fechtschüler drücken ihrer Trainerin die Daumen, während einige von ihnen in Potsdam beim gut besetzten Youngster-Cup-Serienauftakt am Wochenende selbst auf der Planche stehen und um die vordersten Plätze kämpfen. Insgesamt sind dort fast 150 Nachwuchsfechter der Jahrgänge 2003 – 2010 aus Deutschland und Polen gemeldet.

Anzeige