Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Pinneberg – Zwei erste, zwei zweite, ein dritter, ein fünfter, ein siebter und ein achtzehnter Platz stehen in der Bilanz der HFCL-Nachwuchsfechter nach dem Landesranglisten-Turnier in Pinneberg.

Minou Tabatabai (Schülerinnen 2005) gewann in den Gesamtvorrunden vier Gefechte, sicherte sich nach dem Direktausscheid Platz 5. Im Feld der Herren schlugen sich Moritz Fröhlich und Lennart Voigt routiniert durch die Vor- und K.o.-Runden und standen sich im Finale gegenüber, das der ältere Fröhlich klar für sich entschied. Mattis Meyer erreichte Platz 18 im Feld der 25 Starter.

Frauke Godau kämpfte sich bei den Damen ins Finale. Dort traf sie auf Vereinskameradin Lea Sophie Drescher, die in diesem Duell erfolgreich war.

Im Juniorinnen-Turnier der Jahrgänge 1997 – 2003 mit fast 30 Anmeldungen scheiterte Lea Sophie Drescher erst im Halbfinale an der späteren Siegerin Henriette Pfennigschmidt (Schwerin) und sicherte sich Platz 3.

Frauke Godau startete mit einer schwierigen Vorrunde, steigerte sich und konnte ins Viertelfinale einziehen. Hier unterlag sie nur knapp der bis dahin führenden Dänin Sophia Haack Vadstrup und belegte den 7. Platz in der Gesamtwertung.

 

Anzeige
FB Datentechnik