Lübeck – Ein Mega-Programm wird bei der größten Kampf-Veranstaltung in Deutschland geboten. Neben den Top-Kämpfen im Kickboxen, zum Beispiel der Europameisterschaft im Schwergewicht zwischen Mohamad Namivandi aus Bremen, der gegen den italienischen Meister Danielone Chiavari um dem I.K.B.F.-Titel kämpft, finden weitere Titelkämpfe im Kickboxen statt. Andrej Surenkov (Hannover) verteidigt seinen Deutschen Titel im Halb-Mittelgewicht gegen den erfahrenen Marco Bigos (Frankers Fight Team).

Christian Honhold: „Wir haben viele spannende Kämpfe im Programm.“ Der ehemalige Deutsche Meister im Profi-Boxen freut sich besonders, dass zum ersten Mal in der 15-jährigen Geschichte der K-1 Warriors auch seine Sportart wieder in Lübeck präsentiert wird. Fünf Profi-Boxkämpfe sind im Programm.
Darunter Basir Abakarov, der sich bei Sauerland-Coach Ulli Wegner vorbereiten durfte. Der Ex-Weltmeister im Kickboxen: „Es war schon etwas Tolles, mit Weltstars wie Arthur Abraham und Kubrat Pulev trainieren zu dürfen. Jetzt freue ich mich auf mein Debüt am Samstag.“ Die Veranstaltung wird bereits ab 17 Uhr mit Newcomer-Kämpfen beginnen, weil insgesamt 19 Kämpfe angesetzt sind.