Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Am vergangenen Freitag war das Fechtcentrum Halle/Saale Gastgeber für die Deutschen Florett-Meisterschaften der B-Jugend, bei denen es keine Überraschungen gab. Fünf B-Jugend-Fechter vom Hanseatischen FC Lübeck (HFCL) qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften U14.

In der Vorrunde sicherten sich alle einen Platz in der Zwischenrunde. Stine Bohlmann gewann hier nur ein Gefecht und schied mit Platz 38 bei den Jüngeren aus. Für die anderen begann der Direktausscheid.

Moritz Fröhlich erkämpfte sich nach beiden Vorrunden einen hervorragenden 6. Platz, konnte diesen aber nicht verteidigen und landete im Hoffnungslauf. Im Hoffnungslauf unterlag er und erreichte somit Platz 25 in der Endwertung.

Lennart Voigt, auf 18 gesetzt, lieferte gute K.O.-Gefechte ab und bestätigte seine Position, Platz 20 in der Gesamtwertung des jüngeren Jahrgangs.

Frauke Godau und Lea Drescher trafen im 32er-K.O. aufeinander. Nach einer knappen 9:10 Niederlage kämpfte sich Drescher durch den Hoffnungslauf auf den 8. Platz. Frauke Godau landete später im Hoffnungslauf und erreichte Platz 15.

Im Länderpokal stellte Schleswig-Holstein je eine Mädchen- und Jungenmannschaft. Die Damen mit Lea Drescher, Frauke Godau, Stine Bohlmann und Marlin Hack (Ratzeburg) meisterten ihre Vorrunde mit nur einer knappen Niederlage gegen Bayern recht gut und trafen – an 9. Stelle gesetzt – auf die Mädchen aus Moers. Nach deutlicher Führung der Nordrheiner starteten Godau und Drescher in ihren letzten Gefechten eine Aufholjagd mit zwölf und elf Treffern in jeweils drei Minuten, glichen aus, verloren aber schließlich doch mit 41:44 und belegten im Endergebnis den 12. Platz.

Die Jungen mit Moritz Fröhlich, Lennart Voigt und Rasmus Scharfenberg (Pinneberg) verschliefen ihr erstes Gefecht, gewannen nur gegen Sachsen-Anhalt, erreichten damit nicht das Achtelfinale und belegten Platz 19.

HL-SPORTS sucht Hobby-Redakteure (m/w)! Du hast Lust über deine Lieblingssportart zu berichten (Text, Foto, Video)? Melde dich per Email "info(at)HLSports.de" bei uns mit dem Betreff: "Bewerbung"

Anzeige