Lübeck – In anderthalb Wochen (17.2.) wird in der Hansehalle die Landesmeisterschaft im Cheerleading und Street Cheer ausgetragen. In 14 verschiedenen Kategorien stellen sich dort 650 Cheerleader und Tänzer aus den Bundesländern Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein den kritischen Augen der Wertungsrichter. Die gastgebende Hansestadt ist mit sechs Teams vom ASC Lübeck vertreten.

Ziel ist es, sich neben guten Platzierungen für die Deutsche Meisterschaft im Mai in Dresden zu qualifizieren. Der ASC Lübeck weist dort bereits eine gute Bilanz auf. So qualifizierte sich im vergangenen Jahr neben einigen etablierten Lübecker Cheerleadern die noch relativ neue Cougars Dance Crew für die Deutsche Meisterschaft in der sächsischen Stadt.
Für die Dance Crew ging es anschließend sogar noch weiter bis zur Europameisterschaft ins kroatische Zagreb, wo sie sensationell den zweiten Platz belegten.

Der ASC Lübeck tritt bei den diesjährigen Landesmeisterschsften in den Kategorien PeeWee Cheer (Amazy Cats), U17 Junior Cheer All Girl (Shiny Cats), U17 Junior Street Cheer Double (Clarity Cats/Anna & Jessica), U17 Junior Street Cheer (Cougars Dance Crew) und Senior Street Cheer Double (Nisha & Nik) an.

Der Verband meldete bereits vor einer Woche eine mit 900 Zuschauern restlos ausverkaufte Hansehalle. Das große Zuschauerinteresse zeigt, dass die „Amerikanische Welle“ immer weiter nach Europa schwappt.