Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Dresden – Am Samstag und Sonntag finden in Dresden die Deutschen Meisterschaften im Cheerleading und Streetcheer statt. Mit der Empfehlung von vier Landesmeister- und einem Vizetitel reist eine große Delegation des ASC Lübeck selbstbewusst zu den Titelkämpfen.

Bereits am Samstag treten die „Shiny Cats“ in der Kategorie U17 Junior Cheer All Girl an. Die „Shiny Cats“ setzten sich im Februar bei der Landesmeisterschaft, die gleichzeitig das Qualifikationsturnier zur DM war, im heimischen Lübeck souverän gegen die Konkurrenz durch und sicherten sich den Titel. In Dresden soll nun der ganz große Wurf gelingen.

Einen Tag später, am Sonntag, sind dann die lübschen Tänzer dran. Mit den „Clarity Cats“, bestehend aus Marlyn Krause und Nena Heinze von den Cheerleadern und Anna Sophie Tilting mit Jessica Pelczarski von der Cougars Dance Crew schickt der ASC Lübeck gleich zwei Hoffnungsträger im U17 Junior Double Dance/Street Cheer ins Titelrennen. In der Kategorie U17 Junior Dance/Street Cheer versucht die Cougars Dance Crew, den Vize-Titel vom vorigen Jahr noch zu toppen. Im Vorjahr entschieden nur Nuancen den Kampf um die Krone.

Last but not least treten noch Nisha Rana und Nik Waesuemae bei den Seniors im Double Dance an.

Bei erfolgreicher Performance winkt den Aktiven ein Ticket, welches zur Teilnahme an der Europa-Meisterschaft am 30.Juni / 1. Juli im niederländischen ´s-Hertogenbosch berechtigt. Auch dort hat die Formation der Cougars Dance Crew noch eine Rechnung zu begleichen. Vergangenes Jahr wurden sie in Zagreb punktgleich mit dem amtierenden Europameister ebenfalls „nur“ Zweiter.

Anzeige
AOK