Lübeck – Im letzten Spiel der Hinrunde der Badminton-Kreisliga sicherte sich der MTV Lübeck 2 einen Punkt in vielen spannenden Spielen. Angefangen wurde mit den Doppeln, wobei Vanessa Reisenberger und Larissa Hamann sich im Damendoppel der SG Stockelsdorf/Schwartau 4 geschlagen geben mussten.

Dafür holten Jan Klünker und Sascha Reinhard im ersten Herrendoppel im dritten Satz mit 22:20 den ersten Punkt.

Auch das zweite Herrendoppel mit Florian Gerhardt und Sven Hellbrück wurde in drei Sätzen ausgespielt. Nach dem nervenzerreißenden zweiten Satz, den die beiden 24:22 gewonnen haben, holten sie sich dann im dritten Satz mit 21:16 souverän den nächsten Punkt.

Weiter ging es mit den Einzeln, in denen sich Stockelsdorf im Dameneinzel gegen Vanessa Reisenberger durchsetzte. Damit stand es also 2:2.

Jan Klünker und Sven Hellbrück konnten jeweils das erste und das dritte Herreneinzel für sich entscheiden und Stockelsdorf gewann das zweite Herreneinzel gegen Sascha Reinhard.

4:3 für den MTV Lübeck 2. Fehlte nur noch das Mixed, das Florian Gerhardt und Larissa Hamann zusammen antraten. Nach dem Sieg des MTV im ersten Satz wurde die Aufregung noch größer. Stockelsdorf gewann den zweiten Satz und schließlich auch den dritten, so dass sich der MTV mit einem Unentschieden zufriedengeben musste.

Dennoch: MTV Lübeck 2 wird zuversichtlich und motiviert in die Rückrunde im nächsten Jahr starten und freut sich auf die weiteren Spiele.