Lübeck – Im letzten Spiel der Debutsaison in der Badminton-Kreisliga musste die 2. Mannschaft des MTV Lübeck eine knappe 3:5-Niederlage hinnehmen. Sowohl im ersten Herrendoppel als auch im Damendoppel konnten sich die Gäste von der BSG Eutin klar in zwei Sätzen durchsetzen.

Auch im neu zusammengesetzten Mixed gegen Jessica Duwe und Florian Gerhardt sowie im Dameneinzel, das von Vanessa Reisenberger bestritten wurde, konnten die Tabellenzweiten aus Eutin den Sieg erringen. Die Siege für den MTV Lübeck verbuchten Jan Klünker und Sven Hellbrück im zweiten Herrendoppel und ihren Herreneinzeln. Besonders eng war es im zweiten Herreneinzel, in dem sich Sascha Reinhard nach starkem ersten Satz erst nach großem Kampf im dritten Satz mit 22:20, 7:21, 16:21 geschlagen geben musste. Durch die drei gewonnenen Spiele konnte der MTV jedoch zumindest den vierten Tabellenplatz behaupten.

Insgesamt blickt die Mannschaft zufrieden auf die vergangene Saison zurück, in der die meisten Spieler ihre ersten Punktspielerfahrungen gesammelt haben, und ist zuversichtlich, in der nächsten Saison weiter oben angreifen zu können.