Györ (Ungarn) – Bei den WAKO-Europameisterschaften haben Kickboxer vom Team Celik-Champs des Eichholzer SV fünf Medaillen gewonnen. In der Bilanz der Lübecker vom 23.8. bis 1.9. stehen vier Bronze- und eine Silbermedaille. Rund 2000 Sportler aus 39 Nationen waren am Start.

 

Taha Celik erkämpfte sich die Silber-Medaille, Semih Yıldız holte Bronze, Emre Kiray und Sila Kiray erkämpften sich ebenfalls Bronze – alle in Einzel-Disziplinen. Im Teamkampf gelang es Ümmü Celik, ebenfalls eine Bronzemedaille zu gewinnen, nachdem sie im Einzel ausgeschieden war. Alara Koc – in der 2. Runde ausgeschieden blieb ohne Podiumsplatz.

 

Die WAKO (World Association of Kickboxing Organisation) ist der größte Kickboxverband der Welt.