Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Mit zwei deutlichen Auswärtserfolgen (6:2 gegen Erstliga-Absteiger 1. DSC Hannover und 7:1 gegen BS Braunschweig) gelang dem BC Break Lübeck nach den ersten beiden Spieltagen der Sprung an die Tabellenspitze der 2. Snooker-Bundesliga Nord. Mitte Oktober werden dann die Mannschaften aus Dortmund und Köln zu Gast in Lübeck sein. Mehr dazu folgt bei HL-SPORTS.