HL-SPORTS - Aktuelle Sport-Nachrichten aus und für Lübeck

Lübeck – Den Start mit zwei Niederlagen zum Saisonauftakt hatte sich die 4. Snookermannschaft des BC Break etwas anders vorgestellt. Allerdings sah der Spielplan gleich zu Beginn die schwere Begegnung beim Oberliga-Absteiger SCSC Kiel vor. Trotz ansprechender Leistung musste sich das Team am Ende deutlich mit 1:5 geschlagen geben. Gegen die Zweitvertretung des PBV
Pinneberg stand man am zweiten Spieltag beim Stand von 2:3 (Endstand 2:4) dann dicht vor dem ersten Punkt der Saison. Reichen wollte es aber noch nicht. Um nicht frühzeitig in der Liga den Anschluss an das Mittelfeld zu verlieren wird beim kommenden Heimspiel ein erstes Erfolgserlebnis benötigt. In der vergangenen Saison konnte die am Sonnabend gastierende 3. Mannschaft des PBV Pinneberg mit 4:2 bezwungen werden. Auf einen ähnlich erfolgreichen Ausgang hofft der BC Break auch in dieser Spielzeit.