JL/oH

Kiel – Boxerinnen aus schleswig-holsteinischen Vereinen waren zum Probetraining bei der Athletenschmiede Kiel. Dort wurde die Gruppe herzlichst von Lena Tomkowiak empfangen und betreut. Lena ist 23 Jahre jung, olympische Gewichtheberin und gemeinsam mit Sascha Tomkowiak Gesellschafterin der Athletenschmiede Kiel.

Die Trainingseinheit startete am Sonntag (3.11.) anders als ein Boxtraining. Statt Seilspringen, Schattenboxen oder Laufen wurden Dehnungs- und Mobilisationsübungen ausgeführt und die signalisierten bereits ein bevorstehend anstrengendes Workout.

Die Teilnehmerinnen nahmen die Herausforderung an – ein hartes Training sind sie schließlich gewohnt.

Lena Tomkowiak hatte ein Teamworkout vorbereitet mit fünf Stationen je zwei Übungen und sechs Minuten Zeit pro Station. Es wurden Teams gebildet und das Ziel war es, die meisten Wiederholungen oder Cals pro Station im Team zu erreichen.

Nachdem die Teams auf das Whiteboard mit den Übungen schauten, wurde erst mal tief durchgeatmet, denn es stand ein herausforderndes Workout an. „Wir schaffen das" so motivierten sich alle noch mal untereinander.

Während des Workouts motivierten sich die Sportlerinnen gegenseitig, übernahmen Übungen, wenn die Kraft beim Teammitglied fehlte und blieben mit viel Ehrgeiz dabei. Das Workout mit Wettkampfcharakter motivierte alle Teams enorm, es gab keine Möglichkeit darüber nachzudenken aufzugeben und zu pausieren.

Das Probetraining hat allen Teilnehmerinnen gefallen und ist eine empfehlenswerte Abwechslung zum Boxtraining.