Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Siek – Nach der unnötigen Auftaktniederlage gegen Hertha BSC Berlin will der Drittligist am kommenden Sonntag beim SV Brackwede in Bielefeld versuchen seinen ersten Punkt bzw. möglichst gleich beide Punkte zu holen. Doch das das kein Selbstgänger werden wird, ist den Stormarnern bewusst. Denn der Gastgeber verfügt mit dem Tschechen Frantisek Placek und Neuzugang Yang Lei – der jahrelang in der 2. Bundesliga Süd gespielt hatte – über ein sehr starkes oberes Paarkreuz.  Ein echte „Mammutaufgabe“ also für Spielertrainer Wang Yansheng und Neuzugang Hartmut Lohse, die aber sicherlich alles in die Waagschale werfen werden, um den einen oder anderen Zähler „zu klauen“.
An den Positionen 3 und 4 treffen zudem Daniel Cords und Jan Hauberg auf den Brackweder Neuzugang Christian Reichelt, sowie deren Mannschaftsführer Stephan Höppner. Vielleicht, so hoffen die Sieker, liegt hier der Schlüssel zum Erfolg, die Hoffnung nach der 3:6-Auftaktniederlage gegen Hertha BSC, Zählbares einzufahren.

Service: Einen Liveticker aus Brackwede gibt es am Sonntag ab 14 Uhr hier.