Foto: tvsh

Kaltenkirchen – Am Freitag (29. November), geht es in Runde 2 der Turnierserie Nord-Ost. Dann startet in Kaltenkirchen der 13. Advent Cup für Damen und Herren. Das mit 2.500 Euro dotierte Turnier endet  am Sonntag (1. Dezember), mit den Finals in den Tennishallen an der Schirnau.

Aus Schleswig-Holstein haben gemeldet: Katharina Huhnholz, Kim Juliane Auerswald, Tizia und Celine Brocks (alle TC an der Schirnau), Ada Gergec, Michelle Weinstock (beide SV Henstedt-Ulzburg), Jana Bögner, Lisa Körner, Luisa Warnecke (alle Turn- und Sportverein Glinde von 1930), Paula Prehn (Turn- und Sportverein Lübeck von 1893) und Lilly Düffert (TC RW Wahlstedt)

Bei den Herren meldeten aus SH: Alexander Abou Boutros, Neel Marten Wede, Tim Niklas Grabowski (alle Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V.), Noah Prehn (Tennis- und Squash-Club Halstenbek), Florian Schiller (LTC Elmshorn), Mirco Cordua (Lübecker Tennis- und Hockeyclub), Cedric Brühl  (TC an der Schirnau), Rasmus Becker (Turn- und Sportverein Holm von 1910) und Milos Durovic  (TC Garstedt.

Zur Serie des Turniers Damen (Kategorie A6) und Herren (Kategorie A5) gehören:

1. Turnier: 13. Schirnau Cup vom 21. – 24. November in Kaltenkirchen (bereits gespielt)
2. Turnier: 13. Advent Cup (ehemals Offene Bezirksmeisterschaften West) vom 29. November –
1. Dezember in Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg
3. Turnier: 46. Ellerbeker Weihnachtsturnier vom 27. – 31. Dezember in  Ellerbek und
Halstenbek
4. Turnier: MASTERS vom 27. – 28. März in Hamburg (A5/A4 € 4.000)

Zum Masters qualifizieren sich die punktbesten 16 Damen und 16 Herren Die genaue Punkteverteilung wird auf dem ersten Turnier in Kaltenkirchen veröffentlicht. Am Masters kann nur teilnehmen, wer an mindestens zwei der drei  Turnieren der Serie mitgespielt hat.