Der stolze Joshua Zaiß. Foto: HFCL/oH

Lübeck – Joshua (Joshi) Zaiß hat so großen Spaß am Fechten, dass er gleich bei zwei Fechtvereinen trainiert. Beim FC Lütjensee trainiert der 10-Jährige zweimal in der Woche mit dem Säbel. Zusätzlich kommt er montags in die Lübecker Burgfeldhalle zum Partnerverein HFCL. Trainerin Friederike Janshen freut sich natürlich sehr über seine Begeisterung für diesen schönen Sport.

Letztes Jahr legte Joshua die Turnierreifeprüfung ab. Allerdings sind Säbelturniere im Norden dünn gesät, so reiste er für sein erstes Turnier bis nach Nürnberg. Dort fand am 16. und 17. Oktober der „Nürnberger Trichter“ statt, ein Qualifikations-Säbelturnier für alle Altersklassen. Joshua startete in der AK U11. In Vor- und Zwischenrunde gewann er fünf seiner acht Gefechte, kämpfte sich von Platz 6 bis ins Finale und sicherte sich den Silberrang.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

„Herzlichen Glückwunsch“, hieß es seitens des HFCL.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.