Die erfolgreichen Veteranen. Foto: HFCL

Barleben – Barleben in Sachsen-Anhalt war Austragungsort der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Fecht-Veteranen. Die Wettbewerbe im Säbel und Florett fanden am 23. April statt. Am Sonntag gingen die Degenfechter an den Start. Hilke Kollmetz, Hans-Martin Raeker und Hans -Georg Brinkmann vom HFCL sowie die Lübecker Haupttrainerin Friederike Janshen hatten sich für die Meisterschaften qualifiziert.

Hilke Kollmetz erkämpfte sich souverän im Florett- sowie auch im Säbelwettbewerb der AK V50 die Goldmedaille und damit jeweils den Meistertitel.

- Anzeige -

Friederike Janshen erfocht sich mit dem Säbel in der AK V60 bei den Damen klar den obersten Treppchenplatz.

Hans-Martin Raeker holte sich den Titel bei den Herren AK V50 Florett.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Hans-Georg Brinkmann erreichte nach guter Vor- und KO-Runde den 7. Platz in der AK V60 Florett.

Auch die Fechtjugend des HFCL konnte sich für die Deutschen Meisterschaften im Florett qualifizieren. Die Wettkämpfe der AK U17 finden am 7./8. Mai in Winsen/Luhe statt, die jüngeren Fechter der AK U15 fahren am 28. Mai nach Moers.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.