Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2013, 00:00 Uhr  //  Sportmix

Nusses Rollstuhlbasketballer unterliegen allein Rotterdam

Nusses Rollstuhlbasketballer unterliegen allein Rotterdam
 Agentur Nordstern (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Julianadorp - Nur vier Wochen nach dem 2. Platz im dänischen Vejle, schlugen sich die Rollstuhlbasketballer vom TSV Nusse jetzt auch im niederländischen Julianadorp hervorragend. Der deutsche Drittligist unterlag allein dem Vizemeister, den Arrows aus Rotterdam, und belegte erneut Rang zwei in einem internationalen Einladungsturnier.

„Mich hat am meisten die Abgezocktheit meines Teams beeindruckt“, freute sich Trainer Bernd Eickemeyer. Die Rams drehten gleich zwei Begegnungen. Gegen VIOS Alkmaar (27:20) und RBVM Middelburg (20:15) verschliefen die Nusser die ersten Minuten und kamen erst durch kräftezährendes Pressing besser ins Spiel. Antilope Utrecht (27:15) und WSV Apeldoorn dagegen waren von Beginn an chancenlos gegen die disziplinierte und konsequente Spielweise der Nusser.

Das Team der Rams musste in Holland auf Center Arjen Teetzmann und Kapitän Andreas Rohde verzichten. Teetzmann wurde jedoch gut von Michael Glanemann, einem ehemaligen Bundesligaspieler aus Osnabrück, vertreten. Für Nusse spielten Lasse Eickemeyer, Corin Depping, Patrick Gädicke, Timo Nabil, Jan Wienk, Nadine Bollgehn, Magnus Gläser und Denny Ertel.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK