Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.06.2013, 14:45 Uhr  //  Fußball

Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord - 3. Spieltag

Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord - 3. Spieltag
 HL-Sports (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Eichede – HL-Sports bietet zum letzten Spiel der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord zwischen dem SV Eichede und Eintracht Norderstedt einen Live-Ticker auf dieser Seite an. Wenn etwas Wichtiges passiert, erfahrt ihr es bei HL-Sports sofort.
Aktualisierungen gibt es bei HL-Sports.de in diesem Artikel. Hierzu muss die Seite immer neu geladen werden (Dazu kann man ganz einfach die Taste F5 drücken).

Live-Ticker:

SV Eichede – Eintracht Norderstedt 2:0 (2:0)


Schiedsrichter: Aarnink, Büsing, Haupt

Anstoß: 16.00 Uhr

Zuschauer: ca. 1.500

Aufstellungen:

SV Eichede: Berndt, Fischer, Meyer, Krajinovic, M. Hinkelmann, Maltzahn, Kossowski, Kummerfeldt, Jan-Ole Rienhoff, Koops, Buchholz; Ersatz: Pöhls, F. Hinkelmann, Schmidt, F. Hinkelmann, Boy, Schubring, Plate. Trainer: Zapel

Eintracht Norderstedt: Höcker, Grove, Lindener, Marxen, Eglseder, Kummerfeldt, Tegeler, Sa Borges, Aniteye, Brovaic, Meyer; Ersatz: Waldmann, Makome, Rose, Tunjic. Trainer: Seeliger

Ticker:

0. Minute: Die Aufstellungen stehen fest. Das Stadion ist in rot und weiß geschmückt und gut eine Stunde vor Spielbeginn warten schon mehr als 500 Zuschauer auf den Anpfiff. Die Einweiser haben viel zu tun, um die Parkplatzsituation unter Kontrolle zu bekommen. Alles ist für ein schönes Fußballfest hergerichtet.

0. Minute: Die Teams sind gerade eingelaufen und haben den obligatorischen Kreis vor dem Spiel gebildet. Norderstedt spielt in blau, Eichede in rot und weiß.

1.Minute: Die Gäste haben Anstoss. Es geht los.

2. Minute: Toor für den SVE. Maltzahn freistehend am langen Pfosten mit der Führung.

8. Minute: Norderstedt versucht nach vorne zu spielen, aber der SVE ist das dominierende Team. Kummerfeldt eben auf Eicheder Seite mit einer Chance nach einem Freistoß, aber daraus wurde nichts.

13. Minute: Glück für Eichede.Tegeler steht im 16er frei und trifft den Ball nicht voll und Berndt kann den Nachschuss parieren.

16. Minute: Kummerfeldt mit dem 2:0. Sein Distanzschuss ging an Freund und Feind vorbei direkt ins Tor.

22. Minute: Kurze Unterbrechung, da Kossowski am Boden lag. Er kann aber weiterspielen. Während an der Kasse noch Zuschauer ins Stadion strömen, hat Eichede alles im Griff und befindet sich geradewegs in Richtung Regionalliga.

25. Minute: Der große Angriffswirbel ist abgeeebt. Norderstedt nicht in der Lage Eichede paroli zu bieten. Es sieht nach einem ruhigen Nachmittag aus.

30. Minute: Immernoch 2:0 für Eichede. Ein Schuss von M. Hinkelmann nach Vorlage von dem eingewechselten Schmidt, der für den verletzten Kosswoski kam ging nur knapp über das Tor aus 16 Metern.

33. Minute: Norderstedt versucht nach vorne zu spielen, bringt die Pässe aber nicht unter Kontrolle. Die Gastgeber sind klar überlegen und hatten eben durch Maltzahn eine Konterchance, die aber nichts einbrachte.

38. Minute: Norderstedt muss auf den Kapitän verzichten. Koch hat eine Stimmbandentzündung und deswegen können die Gäste in der Zentrale nicht so agieren wie sonst. Der SVE spielt sein Spiel gegen harmlose Nordersteder.

44. Minute: Alle sehnen sich nach dem Halbzeitpfiff. Kräfte sparen ist angesagt und die Zuschauer bewegen sich Richtung Würstchenstand.

45. Minute: Halbzeit in Eichede. Die Gastgeber hatten die erste Hälfte voll und ganz unter Kontrolle. Hier sieht alles nach einer großen Party für den SV Eichede aus.

46. Minute: Das Spiel geht weiter. Eichede hat nicht weiter gewechselt. Bei Norderdtedt kommt Makume und Rose für Marxen und Tegeler.

49. Minute: Makume wird am Eicheder Strafraum zu Fall gebracht. Rose zwang mit dem Freistoss Berndt zu einer Glanztat.

56. Minute: Der erste Druck nach der Pause ist schnell verpufft. Eichede besinnt sich darauf, hinten dicht zu machen. Das Spiel nimmt seinen Lauf.

60. Minute: Eine Stunde rum. Viel passiert hier nicht zur Zeit. Der SVE muss nicht mehr tun als nötig und Norderstedt macht wohl die Sonne zu schaffen, die brütend auf den Platz scheint.

65. Minute: Zapel auf Temperatur. Er ärgert sich maßlos über die Chancen von Maltzahn,der scheitert an einem Abwehrbein, das auf der Linie rettete und Kummerfeldt mit dem Nachschuss links vorbei. Norderstedt Tunjic kommt für Brovacic.

66. Minute: Lebenszeichen von Norderstedt. Ein Distanzschuss von Rose geht aber links am Tor vobei.

70. Minute: Der verletzte Dennis Wagner sagte gerade zu HL-Sports: "Die Anspannung ist jetzt schon gelegt. Vor dem Spiel war es unerträglich aber wir führen 2:0 und ich kann mir nicht vorstellen, dass wir das Spiel jetzt noch aus der Hand geben."

74. Minute: Kossowski wurde mit einem Cut ins Krankenhaus gebracht und soll nach der Behandlung zu den anstehenden Feierlichkeiten mit dem Rettungswagen wieder ins Stadion gebracht werden.

78. Minute: Grobler kommt für Koops beim SVE.

80. Minute: SVE-Spieler Jacob Rienhoff ist gerade bei HL-Sports zu Gast und sagte: "Die Vorfreude auf den Schlusspfiff ist riesengroß und dann brennt Eichede."

82. Minute: Vom Spiel gibt es nicht wirklich etwas zu berichten und gerade war SVE-Vereinsboss Olaf Gehrken bei uns: "Ich glaube erst an den Aufstieg, wenn das Spiel aus ist."

85. Minute: Die offizielle Zuschauerzahl wird auf 1.404 beziffert. Anwesend dürften aber mindestens 1.600 sein, die sich hier schon fertig machen zum kollektiven Jubel. Die Chance ist zum geifen nach für den SV Eichede, nächstes Jahr in der Regionalliga zu spielen.

88. Minute: "Oh wie ist das schön", klingt es von den Rängen. Der Platz wird wohl gleich gestürmt werden und alle liegen sich dann in den Armen. Am Sieg für den SVE zweifelt hier niemand mehr.

90. Minute: Schluss in Eichede. Der SV Eichede gewinnt mit 2:0 gegen Norderstedt und steigt in die Regionalliga Nord auf. Herzlichen Glückwunsch!!!!!! HL-Sports gratuliert zu einer grandiosen Saison und dem Aufstieg!!!

90. Minute: Wir verabschieden uns aus Eichede und feiern jetzt mit dem Team.

Endstand vom anderen Spiel der Aufstiegsrunde:

Lupo Martin Wolfsburg - Brinkumer SV 4:0 (2:0)

3. Minute: 1:0 Dietz

41. Minute: 2:0 Rizzo

67. Minute: 3:0 Oral

81. Minute: 4:0 Giandolfo



Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK