Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.06.2013, 18:07 Uhr  //  Football

Cougars können auch in Bonn nicht punkten

Cougars können auch in Bonn nicht punkten
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Bonn/ Lübeck – Die Lübeck Cougars haben ihr drittes Spiel in Folge verloren. Am Sonntagnachmittag musste man bei den Bonn Gamecocks eine knappe 23:20 (10:6)-Niederlage hinnehmen.

Im ersten Viertel konnten die „Berglöwen“ das Spiel noch ausgeglichen gestalten – Keine Punkte auf beiden Seiten. Im zweiten Abschnitt gingen die Gastgeber durch ein Field-Goal von Müller mit 3:0 in Führung. Dale (Foto) konnte danach das Blatt mit einem Touchdown vorerst wenden und besorgte die Lübecker Führung zum 6:3. Der Kick von Harms ging daneben. Doch die Freude des Robinson-Team hielt nicht lange.  
Bradshaw erzielte die erneute Führung für die Bonner und Müller kickte durch das Tor zum 10:6. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause, aus der die Gamecocks besser starteten. Borchwald mit dem Touchdown zum 16:6. Der Kick von Müller passte nicht und der Zusatzpunkt blieb aus. So ging es auch in das letzte Quarter. Und auch hier schafften die Hausherren als nächstes Team für klare Verhältnisse. Barth mit sechs Punkten und dieses schaffte es Müller mit dem Kick zum 23:6.
Danach wachten die Norddeutschen auf und Dale mit seinem zweiten Touchdown des Spiels sowie Harms mit dem Zusatzpunkt, brachten ihr Team auf 23:13 heran. Zum Schluss wurde es noch einmal spannend, denn Harms holte Touchdown und Kick für die Roten. Auf einmal stand es nur noch 20:23 aus Lübecker Sicht. Dabei blieb es dann aber auch bis zum Ballgame, mit dem die Gamecocks die Partie vor 150 Zuschauern beendeten.

Für die Cougars war es nach Osnabrück (20:26) und Troisdorf (42:55) die dritte Pleite in Folge. Headcoach Robinson hat nun bis zum Derby am 22. Juni gegen die Hamburg Huskies im Stadion Buniamshof Zeit, seine Jungs neu einzustellen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK