Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
10.06.2013, 07:56 Uhr  //  Handball

HSV feiert ersten Champions League-Titel mit über 10.000 Fans

HSV feiert ersten Champions League-Titel mit über 10.000 Fans
 Michael Freitag (Bild) HSV Handball (Text) // hsvhandball.com

Werbeanzeige

Hamburg - Bestes hanseatisches Wetter und Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz erwarteten am Sonntag den HSV Handball auf dem Rathausbalkon zu dessen größter Titelfeier. Auf Hamburgs Rathausmarkt kamen 10.000 Fans, um dem Champions-League-Sieger 2013 zuzujubeln und die Trophäe, die das Team von Trainer Martin Schwalb letzten Sonntag in Köln errungen hatte, live zu sehen.

Seit sechs Jahren ist der HSV Handball eine feste Größe in der EHF Champions League, der europäischen Handball-Königsklasse. Viermal zogen die Hamburger bisher ins Halbfinale ein. Am vergangenen Samstag, nach einem souveränen 39:33-Sieg gegen den THW Kiel, kam der erste Finaleinzug hinzu. Bei der Endspiel-Premiere traf der Deutsche Meister von 2011 erstmals überhaupt auf den FC Barcelona – und schlug den achtmaligen Champions-League-Champion aus Spanien mit 30:29 n.V..

Eine Woche nach dem Herzschlag-Finale hieß Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz die HSV-Handballer im Rathaus willkommen und gratulierte, gemeinsam mit Sportsenator Michael Neumann, zum ersten Titelgewinn in der Champions League. Anschließend ging es gemeinsam auf den Balkon. Der Jubel, als der Pokal in luftiger Höhe präsentiert wurde, kannte bei den HSV Handball-Fans keine Grenzen.

„Das war wieder ein sensationeller Empfang, den uns unsere Fans heute wieder bereitet haben. Nicht nur wir sind europäische Spitze, sondern auch unsere Fans!“, brachte es der Rückraumlinke,  Blazenko Lackovic, auf den Punkt: „Unsere Fans sind einfach die Allergrößten!“ Als Handball-Könige Europas trugen die Champions-League-Sieger royale Schärpen. HSV-Rechtsaußen Hans Lindberg hat sich mit dieser Champions-League-Saison in doppelter Hinsicht eine Krone aufgesetzt: Der 28-Jährige avanciert, wie bereits im diesjährigen DHB-Pokal und in der Handball-Bundesliga, auch in der VELUX EHF Champions League zum erfolgreichsten Torschützen. „Ich freue mich natürlich über den Erfolg in allen drei Wettbewerben, aber ohne meine tolle Mannschaft hätte ich es nie geschafft,“ ließ der Torschützenkönig wissen und ergänzte: „Den Titel haben wir auch für unsere Fans geholt. Was hier heute auf dem Rathausmarkt los war, ist unbeschreiblich. Vielen Dank an alle!“

Nach dem Rathausbalkon ging die HSV-Party auf der Rathausmarkt-Bühne weiter. Bejubelt von über 10.000 Fans zeigten die HSV-Handballer dabei ihre ganz eigene Art, einen großen Titel zu feiern.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK