Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.06.2013, 01:22 Uhr  //  Fußball

Kevin Samide verlässt Lübeck und wechselt zum VfB Oldenburg

Kevin Samide verlässt Lübeck und wechselt zum VfB Oldenburg
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Mittelfeldspieler Kevin Samide verlässt den VfB Lübeck Richtung Oldenburg. Das gaben die Oldenburger auf ihrer Internetseite bekannt.

Vor zwei Jahren wechselte der 24-jährige vom VfL Osnabrück zur Lohmühle, bestritt für die Grünweißen 21 Spiele und erzielte dabei keinen Treffer. Über eine Reservistenrolle kam er bei den Lübeckern meist nie hinaus. Nun versucht der Mittelfeldspieler, der auch schon im Sturm und der Verteidigung spielte sein Glück beim Tabellenzehnten der abgelaufenen Regionalligasaison.

Samide, der in Lübeck eine Ausbildung zum Automobilkaufmann begann, kann diese in Oldenburg weiterführen. Das war Grundvoraussetzung für den Wechsel zum Regionalligisten. Die sportärztliche Untersuchung bestand der gebürtige Nordhorner bei den Oldenburgern und unterzeichnete einen Vertrag über zwei Jahre.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK