Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.08.2015, 18:00 Uhr  //  Handball

Damen des ATSV Stockelsdorf laden zum Gasecenter-Nord-Cup 2015

Damen des ATSV Stockelsdorf laden zum Gasecenter-Nord-Cup 2015
 ATSV Stockelsdorf/kbi (Bild) ATSV/kbi (Text) // www.hlsports.de


Stockelsdorf – Einen Höhepunkt in der Saisonvorbereitung der Damen Oberligamannschaft des ATSV Stockelsdorf bildet am kommenden Sonntag ab 10 Uhr der Gasecenter-Nord-Cup 2015 in der Großsporthalle am Rensefelder Weg. Das Vorbereitungsturnier ist mit Top-Mannschaften der 3.Liga, einem Bundesliga-Nachwuchsteam und den Gastgeberinnen aus Stockelsdorf besetzt.

Mit der TSG Wismar kommt eine der Top-Mannschaften der abgelaufen Drittliga-Saison nach Stockelsdorf. Die Spielerinnen um TSG-Coach Ronald Frank standen lange an der Tabellenspitze der 3.Liga Nord. Am Ende landete das Team mit nur vier Niederlagen auf dem dritten Tabellenplatz.

Mit dem Buxtehuder Juniorteam kommt ein weiterer ambitionierter Drittligist zum Gasecenter-Nord-Cup. Die Reserve des deutschen Vizemeisters und DHB-Pokalsiegers ist gespickt mit jungen Spielerinnen aus der Buxtehuder Talentschmiede. Dazu bringt der Vorjahresfünfte der 3.Liga Nord seine A-Jugend mit nach Stockelsdorf, um auch diesen Mädels Spielpraxis gegen höherklassige Mannschaften zu gewähren.

Last but not least ist der Nachbar TSV Travemünde eingeladen. Auf dem Papier sind die Travemünder der Absteiger aus der 2. Bundesliga – auf dem Feld erwartet die Zuschauer ein komplett neues Team. Die A-Jugend des VfL Bad Schwartau bildet den Großteil des neuen Raubmöwen-Teams. Mit Jeannine Bollmann (zurzeit leider verletzt) und Pia Dahlinger sind auch zwei große Talente dabei, die ihre Ausbildung in Stockelsdorf genossen haben. Für ATSV-Trainer Andreas Juhra auch ein Wiedersehen mit weiteren bekannten Gesichtern.

Raubmöwen-Trainer Olaf Schimpf freut sich über die Testmöglichkeit für sein Team: „Wir freuen uns auf die unterschiedlichen Gegner. Das Turnier kommt in dieser Form zu einem optimalen Zeitpunkt, da einige Spielerinnen erst in dieser Woche zu uns stoßen nach dem Urlaub und dringend Spielpraxis benötigen. Wir können viel ausprobieren und freuen uns auf die Vergleiche“

Auch das neuformierte Team des ATSV Stockelsdorf wird sich beim Turnier seinen Fans und Freunden präsentieren. „Sportlich werden wir bei diesem Turnier einen weiteren Schritt in unserer Entwicklung machen und neue Erkenntnisse gewinnen. Wir haben bisher noch nicht zusammen trainiert und immer in anderen Konstellationen gespielt. Das wird auch beim Turnier so sein. Diese tollen Gegner werden uns fordern und unsere Fehler aufdecken. Das genau ist der Sinn des Vorbereitungsturniers“, freut sich ATSV-Trainer Andreas Juhra auf das Turnier.

Spielplan:
Spiel 1: 10.00 Uhr: TSV Travemünde - TSG Wismar
Spiel 2: 10.50 Uhr: ATSV Stockelsdorf - Buxtehuder SV Juniorteam
Spiel 3: 11.40 Uhr: TSG Wismar - Buxtehuder SV A-Jugend
Spiel 4: 12.30 Uhr: Buxtehuder SV Juniorteam - TSV Travemünde
Spiel 5: 13.20 Uhr: Buxtehuder SV A-Jugend - ATSV Stockelsdorf

Spiel 6: 14.10 Uhr: TSG Wismar - Buxtehuder SV Juniorteam
Spiel 7: 14.45 Uhr: Buxtehuder SV A-Jugend - TSV Travemünde
Spiel 8: 15.20 Uhr: ATSV Stockelsdorf - TSG Wismar
Spiel 9: 15.55 Uhr: Buxtehuder SV Juniorteam - Buxtehuder SV A-Jgd.
Spiel 10: 16.30 Uhr: TSV Travemünde - ATSV Stockelsdorf

Die Spielzeit der Spiele 1 bis 5 beträgt 2 x 20 Minuten mit 5 Minuten Halbzeitpause.
Die Spielzeit der Spiele 6 bis 10 beträgt 1 x 30 Minuten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK