Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.06.2013, 12:34 Uhr  //  Sportmix

Rosenstadt-Triathlon ein voller Erfolg

Rosenstadt-Triathlon ein voller Erfolg
 Felix König (Bild) TS Polizei-SV Eutin (Text) // rosenstadt-triathlon.de

Werbeanzeige

Eutin - Nach der nassen Veranstaltung 2012 konnten die Triathleten bei optimalen Bedingungen starten. Die überarbeitete Startreihenfolge sollte sich zum Ende des Tages als gute  Entscheidung darstellen.

Das  ersten Starterfeld waren die Männer der 2. Bundesliga- Nord, denen der Polizei-SV in diesem Jahr zum ersten Mal nach 15 aktiven Jahren nicht mehr angehörte. Es war ein sehr  schnelles Rennen, bei dem sich nach den 2x750m schwimmen mit zwischenzeitlichen Landgang gleich große Radgruppen bildeten.

Bei dem Windschatten erlaubten Rennen wurde ein hohes Tempo gefahren und die Triathleten kamen in einem sehr kleinen Zeitfenster mit hundertstel sek. Abstand zum Wechsel auf die Laufrunde. Das als Favoriten gestartete Team Buschhütten II kam auf den 1. Platz vor demTri-Team Mitteldeutschland, besonders starke Leistung konnte unser Schleswig-Holsteinische Team B&H Sports SC Itzehoe vorweisen und kam  auf den  3.Platz in der Tageswertung.
Diesen Erfolg der Männer konnten die Frauen über die gleiche Strecke im eigenen Rennen toppen, so standen die Frauen  das Nordias Team USC Kiel vor dem DLC Aachen und dem Komet Team TV Lemgo strahlend auf dem Treppchen.

Die folgende Olympische Distanz als Einzelrennen kam  Sven Schulze als Erster dicht gefolgt von seinem ehemaligen Mannschaftskollegen aus der Bundesligazeit Frank Gehse aus dem Wasser. Nach dem Radfahren hatte sich die Reihenfolge gedreht und blieb bis  ins Ziel bestehen, auf den 3. Platz kam Stefan Kratzenstein vom USC Kiel, unter den Topten war Thomas Mierendorf RST Malente 7.Platz.

Über die Sprintstrecke mit 500m schwimmen- 20km Rad-6,6km laufen ging auch der Mitausrichter des Sieben-Türme Triathlon Martin Lenz auf die Strecke und kam unter die Topten. Platz 3 sicherte sich Frank Groen (Polizei-SV Eutin), Platz 2 Jens Borchardt (Polizei-SV Eutin) und Platz 1 Matthias Dahlmann(Ratzeburger SV), bei den Frauen kam Sarah Zeller( Polizei-SV Eutin) auf Platz4.

Für die Triathlon Einsteiger und Breitensportler ist der Volkstriathlon ausgelegt, die Strecken waren 500m- 20 km-3,3km. Ein großes Feld ging an den Start und nahmen mit Begeisterung den Wettkampf auf, dieser Wettkampf auch als Staffel gemeistert werden. Die Anfeuerungen von den Begleitern und der großen Anzahl an Zuschauern begleitete die Starter bis ins Ziel. Mit dem 1Platz  kam Lukas Zeller (Polizei-SV Eutin) ins Ziel gefolgt von Karsten Pleimling (ohne Verein) und Frederick Heesch(Radsport Neumünster) bei den Frauen waren Silvana Elster( SC Brandenburg),2.Platz Cornelia Schneider (NTSV Strand) und 3:Platz Nicole Behm ( Polizei-SV Eutin) die vorne Platzierten. Die  schnellste Staffel waren die Torpedo Bendfeld.

Tolle Wettkämpfe konnten wir bei den Schülern Jugend B, Schüler A-C auf den kindgerechten Strecken erleben.

Alle Ergebnisse sind auf der Seite www.rosenstadt-triathlon.de nachzulesen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK