Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.07.2013, 15:22 Uhr  //  Sportmix

LÜBECK FM sendet auch dieses Jahr LIVE vom Drachenbootfestival

LÜBECK FM sendet auch dieses Jahr LIVE vom Drachenbootfestival
 mindwired (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Die Radio-Redaktionen von Lübeck FM senden auch dieses Jahr wieder live vom 11. Lübecker Drachenbootfestival im Klughafen am Samstag, den 24. August.

Schon im letzten Jahr waren die Radio-Leute von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr vor Ort und fingen Emotionen und Paddelschläge ein. Dieses Jahr soll das Ganze noch interessanter und die Sendezeit verlängert werden. Veranstalter Jens Baschant sagte gegenüber HL-Sports: „Die Zusammenarbeit mit Lübeck FM hat mir die letzten Jahre gut gefallen und deswegen stand einer erneuten Wiederholung nichts im Wege. Ich freue mich, dass dieses Event so gut angenommen wird und auch medial an weiterer Präsenz gewinnt. Das zeigt, dass es den Menschen, die schon einmal dabei waren, Spaß gemacht hat. Ich freue mich auf dieses Jahr.“

HL-Sports befragte ihn, ob sich noch Teams anmelden können um dabei zu sein. Baschant antwortete: „Selbstverständlich haben wir noch Kapazitäten frei und freuen uns über jede lustige Truppe die mit ihrer Firma oder ihrem Verein dabei sein möchte.“ Bis Ende Juli besteht die Möglichkeit, sich und sein Team anzumelden.

Anmeldungen nimmt das Cargo-Team also noch entgegen. Bisher haben sich knapp 50 Teams angemeldet. Gut zwei Monate sind noch Zeit um für das interessante Spektakel zu melden. Auskunft gibt es über die Internetseite www.drachenboot-festival-luebeck.de oder per Telefon unter 0451-7060000.

Damit man nicht ganz unvorbereitet in das Rennen am letzten August-Wochenende gehen muss, kann man selbstverständlich vorab noch ein paar Trainingseinheiten absolvieren. Hier steht der Drachenboot-Chef auch noch selbst am Ruder und gibt Tipps und Tricks preis. „Wobei ein Training nicht unbedingt nötig, das erhöht den Spaßfaktor“, fügte Baschant hinzu.

Lübeck FM Moderator und HL-Sports Redakteur Timo Möller-Gomez (Foto) freut sich ebenfalls auf die große Sause auf dem Wasser: „Das war bisher immer ein heidenspaß für alle Teilnehmer und auch für uns. Für uns war sofort klar, dass wir dieses Jahr wieder mit dabei sind und den Radio-Hörern die Stimmung rüberbringen werden.“

HL-Sports wird dieses Jahr das erste Mal mit einem eigenen Boot beim Rennen teilnehmen. Hier werden bekannte Sportlerinnen und Sportler aus der Region die Paddel in das Wasser stechen. HL-Sports verlost aber auch noch einige wenige Plätze für alle Fans, die gerne im Team dabei sein möchten. Hier geht zur Platz-Verlosung.


Markus Hansen nach dem Spiel Martin Waschul im Halbzeitgespräch
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK