Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.07.2013, 22:59 Uhr  //  Fußball

Schönberg 95 beim MuM-Cup wieder in Torlaune - SSV ohne Chance

Schönberg 95 beim MuM-Cup wieder in Torlaune - SSV ohne Chance
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Das Traumfinale beim 24. MuM-Cup bei Lübeck 76 am Freitagabend ist perfekt. Der FC Schönberg konnte einen ungefährdeten Sieg gegen den Sereetzer SV einfahren. Neuzugang Kristof Rönnau schoss dabei vor 80 Zuschauern drei Tore.

Bereits in der zweiten Minute klingelte es im Kasten des SSV als Rönnau als er einen Pass in den Lauf und dann freistehend ohne Probleme flach ins lange Eck schob. Nils Lindemann besorgte in der 25. Minute das 2:0. Der Abstauber nach einem Gradert-Freistoß von der Eckfahne war kein Problem für den Schönberger. Das 3:0 hämmerte Marcus Steinwarth in der 32. Minute mit einem direkten Freistoß passgenau in den Winkel (Foto). Zwei Minuten vor dem Pausentee war es dann wieder
Kristof Rönnau nach einem blitzschneller Konter. Tino Kouventaris schickte Danny Cornelius, der mit einer guten Flanke den Stürmer bediente.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Der FC 95 am Drücker und von Sereetz nicht viel zu sehen. Fabian Kolodzick brachte in der 62. Minute eine Krol-Ecke zurück vor das Tor. Rainer Müller köpfte ganz entspannt ein zum 5:0. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Rönnau, der bei einer Kolodzick-Flanke nur noch den Fuß hinhalten musste. 6:0 am Ende an der Travemünder Allee.

Damit kommt es am Freitag ab 17.30 Uhr zu den beiden Endspielen. Im Spiel um Platz drei trifft Rot-Weiß Moisling auf den TSV Travemünde und um 19.00 Uhr steigt dann das erwartete Traumfinale zwischen dem VfB Lübeck und den Maurine-Kickern. HL-SPORTS wird LIVE von beiden Partien berichten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK