Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.12.2015, 13:30 Uhr  //  Fußball

Skandalspiel Güster gegen VfB II: Beide sind schuld, beide verlieren!

Skandalspiel Güster gegen VfB II: Beide sind schuld, beide verlieren!
 hfr (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel – Mit großer Spannung wurde die Verhandlung des abgebrochenen Verbandsligaspiels SSV Güster gegen den VfB Lübeck (HL-SPORTS berichtete) am Donnerstagabend erwartet.

Das Sportgericht hat gegen den SSV Güster eine Geldstrafe von 500 Euro wegen unsportlichen Verhaltens eines Zuschauers verhängt, der eindeutig den Gastgebern zuzuordnen war. Auch das Fehlen eines angemessenen Ordnungsdienstes wurde von Seiten des Gerichts bemängelt.

Darüber hinaus wurde nun doch auch schon über die Spielwertung entschieden: Die Partie wird für beide Mannschaften als 0:2-Niederlage gewertet. Das Gericht stützte sich dabei auf die Aussagen des Schiedsrichters, der angab, die Partie wegen der rassistischen Äußerungen auf der einen und der körperlichen Attacken auf der anderen Seite abgebrochen zu haben. Somit trifft beide Vereine eine Schuld an dem Spielabbruch.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK