Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.07.2013, 09:17 Uhr  //  Fußball

VfB Lübeck vor Pokalspiel mit letztem Test heute gegen Norderstedt

VfB Lübeck vor Pokalspiel mit letztem Test heute gegen Norderstedt
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Westerrade – Drei Tage vor dem ersten Pflichtspiel im SHFV-Lotto-Pokal hat der VfB Lübeck noch einmal einen echten Härtetest vor der Brust. Auf der Anlage des SV Westerrade empfangen die Grünweißen den Regionalligaaufsteiger Eintracht Norderstedt. Dabei kann VfB-Trainer Denny Skwierczynski fast aus dem Vollen schöpfen. Nur Jan Lindenberg und Briant Alberti sind noch verletzt. Bei Lennart Koth stellt sich ein Einsatz erst kurz vor dem Anstoß um 19:30 Uhr heraus. Wieder mit dabei ist Sven Theißen, der nach langer Verletzungspause wieder eine Halbzeit gucken soll, wie es geht. „Heute wollen wir noch mal alle spielen lassen und viel durchwechseln“, sagte Skwierczynski gegenüber HL-SPORTS. „Mit Eintracht Norderstedt haben wir einen Gegner vor der Brust, der das Kaliber von Wismar und Schönberg vielleicht sogar noch übersteigen könnte. „Ich schätze sie sogar noch etwas stärker ein“, fügte der 39-jährige hinzu.

Am Freitag empfangen die Grünweißen auf der Lohmühle im Achtelfinale des SHFV-Pokal um 19.30 Uhr den Heider SV. Sollte Skwierczynski mit seiner Truppe diese Runde überstehen, wartet in der kommenden Woche schon der nächste Gegner im Viertelfinale auf den VfB.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK