Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.07.2013, 20:54 Uhr  //  Fußball

Siebenbäumen schlägt Grönau beim Confima Cup

Siebenbäumen schlägt Grönau beim Confima Cup
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Am Dienstagabend besiegte der SV Grün-Weiß Siebenbäumen beim sechsten Confima Cup am Steinrader Damm in Lübeck den Verbandsliga-Konkurrenten von Einracht Groß Grönau nach regulärer Spielzeit mit 2:1 (0:0) und spielt damit nun um den Gruppensieg gegen Gastgeber FC Dornbreite. Eintracht Groß Grönau scheidet aus und kann am Freitag nicht an den Finalspielen teilnehmen.

Vor 60 Zuschauern verlief die erste Halbzeit torlos. Nach einer gespielten Stunde fielen jedoch innerhalb zehn Minuten alle Treffer. Glass brachte die Grünweißen in der 62. Minute in Führung. Er verwertete einen Querpass im Strafraum von Sindi, der sich vorher gut durchgesetzt hat. Nur drei Minuten später der Ausgleich durch den Grönauer Schwenn, der nach einer Hereingabe aus acht Metern keine Probleme hatte einzunetzen. In der 71. Minute war es dieses Mal Sindi auf Siebenäumener Seite selbst, der zum 2:1 Siegtreffer im Strafraum vollenden konnte und das Leder in den Grönauer Kasten schob.

Am Mittwoch steht das Entscheidungsspiel der Gruppe 1 um 18.45 Uhr an. Dann treffen der TSV Pansfdorf und die VfB Lübeck(A-Junioren) aufeinander.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK