Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.07.2013, 22:34 Uhr  //  Fußball

VfB Lübeck U19 steht im Confima Cup-Endspiel

VfB Lübeck U19 steht im Confima Cup-Endspiel
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Am Mittwoch ging es beim Confima Cup in der Gruppe 1 um den Einzug ins Endspiel am kommenden Freitag. Gegenüber standen sich der TSV Pansdorf sowie die U19-Bundesliga-Auswahl des VfB Lübeck. Beide gewannen ihre Auftaktspiele gegen Rot-Weiß Moisling. Die Junioren-Mannschaft von VfB-Trainer Michael Hopp ließ dem Herren-Verbandsligisten keine Chance. Am Ende hieß es 6:0 (2:0) für die Grünweißen.

Thiel (13.) und Dümmel (28.) durchbrachen als erste die kompakte Abwehr der Ostholsteiner und stellten den Halbzeitstand von 2:0 her. Nur Krüger, auf Pansdorfer Seite, hatte eine Minichance.
In der zweiten Hälfte ließ Hopp insgesamt elfmal durchwechseln und somit den Pansdorfern, die nur mit 13 Spielern angereist waren, keine Möglichkeit zu verschnaufen. Dementsprechend vielen auch die restlichen Tore für den VfB. Keskinler (56., 70. und 87.) sowie Cekala (75.) trafen beim Schützenfest am Steinrader Damm zum 6:0-Endstand. Auch hier war es Krüger, der in der zweiten Halbzeit eine Pansdorfer Chance auf’s Papier brachte. Die 130 Zuschauer waren beeindruckt von so viel Laufbereitschaft und Torgefährlichkeit des VfB.

Am Freitag wartet auf die Junioren der Gegner aus der Partie FC Dornbreite gegen Grün-Weiß Siebenbäumen. Diese Partie steigt am Donnerstag um 18.45 auf dem Kunstrasen in Dornbreite.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK