Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.07.2013, 00:00 Uhr  //  Eishockey

US-Amerikaner für die Beach Boys

US-Amerikaner für die Beach Boys
 EHCT (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Timmendorfer Strand – Der Oberliga Nord-Meister EHCT 06 holt sich Verstärkung aus Überesee. Der 21-jährige Jared Lowell (Foto) verstärkt ab der kommenden Eiszeit die Beach Boys im Kampf um die Titelverteidigung. Lowell, der in drei Tagen Geburtstag feiert, ist in Evanston (Illinois) geboren. Er spielte im letzten Jahr für das Universitäts-Team von Arizona und konnte dabei eine hervorragende Quote in 34 Spielen erzielen. 25 Tore und 55 Vorlagen schaffte der US-Boy dabei. Der Stürmer wird nach seinem Geburtstag an der Ostsee erwartet. Lowell sagte: „Ich will Europa kennenlernen und schauen, wie weit ich komme. Timmendorf bietet mir gute Möglichkeiten und die will ich nutzen.“

Auch sein zukünftiger Trainer Sven Gösch schwärmt bereits von dem jungen US-Amerikaner: „Seine Ergebnisse haben mich beeindruckt und ich freue mich auf den Jungen.“

Der Kugelschreiber von Rostock Auch der VfL kann Unterzahl Auch Moritz Meyer kann Unterzahl Wie ist das Tor gefallen? Nicht drin, nicht drin - doch drin Die selbstbewusste Sophie Hartstock Wir feiern die Fackel!
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK