Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.07.2013, 08:34 Uhr  //  Fußball

Umbauarbeiten und Vorbereitung neigen sich dem Ende – SVE im Plan

Umbauarbeiten und Vorbereitung neigen sich dem Ende – SVE im Plan
 SVE (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Eichede – Die Pause war kurz beim SV Eichede nach dem Regionalliga-Aufstieg. Nur zwei Wochen hatten einige Spieler die Möglichkeit, das Erreichte zu verarbeiten. Trainer Oliver Zapel zeigt sich dennoch zufrieden und sagte zu HL-SPORTS: „Wir sind im Plan und arbeiten im Training sehr gut. Natürlich ist es für viele Spieler eine Umstellung, jetzt auf höherem Niveau zu trainieren. Die Jungs machen das aber gut und wichtig für uns ist es, dass wir im ersten Punktspiel in Flensburg zu bestehen. Die Müdigkeit wird uns nach dem sensationellen Aufstieg auch noch etwas begleiten bis der Erfolgshunger wieder kommt.“

Zu den vielen Testspielen, die die Stormarner in den letzten Wochen absolvierten, sagte der 45-jährige: „Es ist schon Wahnsinn, dass wir zu den wichtigen Trainingseinheiten so viele Testspiele absolvieren, aber auch das gehört zur Vorbereitung dazu. Ergebnisse sind zwar wichtig, aber nicht ausschlaggebend für unsere Arbeit.“

„Simon Koops, Torge Maltzahn und Petrik Krajinovic müssen auch erst wieder in die Spur kommen und das Fundament herstellen“, meint Zapel über die Verletzten Leistungsträger der letzten Saison. Auch Dennis Wagner geht es schon sehr viel besser und arbeitet nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch an seiner Genesung, die noch dauern wird. Zumindest befand er sich zuletzt wieder auf einem Spielberichtsbogen, allerdings eher als Motivationsschub seiner Kollegen. „Das war Spaß, sonst hätte ich nicht auf der Bank sitzen dürfen“, sagte Wagner.

Gestern ging es in Hoisdorf im vorletzten Test gegen Germania Schnelsen. Die Partie endete 2:1 (1:1) durch Tore von Huseni (37.) und Kummerfeldt (62.) für die Zapel-Elf.

Sonntag steht dann der allerletzte Test gegen den SSC Hagen Ahrensburg an. Gespielt wird ebenfalls in Hoisdorf. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

Am Samstag, den 3. August steht dann der erste Auftritt der “Bravehearts“ in der Regionalliga an. Hier geht es im Schleswig-Holstein-Derby zum ETSV Weiche.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK