Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.07.2013, 00:00 Uhr  //  Fußball

VfB will ins Halbfinale – Heute um 20.00 Uhr gegen Kropp

VfB will ins Halbfinale – Heute um 20.00 Uhr gegen Kropp
 Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Bisher verlief die Vorbereitung der grünweißen Kicker von Chef-Trainer Denny Skwierczynski nach Plan. Auch das erste Pflichtspiel konnte der VfB Lübeck am letzten Freitag im Landespokal-Achtelfinale vor knapp 800 Fans auf der heimischen Lohmühle mit 4:0 für sich entscheiden. Nun geht es bereits heute um 20.00 Uhr im SHFV-Viertelfinale gegen den SH-Ligisten TSV Kropp. Bei den tropischen Temperaturen der letzten Tage haben sich beide Vereine daraufhin verständigt, am Freitagabend zu spielen.

Kropp konnte in der Qualifikationsrunde bei SV Frisia 03 Risum-Lindholm im Elfmeterschießen mit 5:3 gewinnen. Im Achtelfinale schlug man den Eckernförder SV mit 2:0.

VfB-Trainer Skwierczynski sagte am Donnerstag zu HL-SPORTS: „Das wird eine spannende Angelegenheit, denn ich schätze Kropp stärker ein, als zuletzt Heide. Der Gegner wird uns fordern aber wir haben in der Vorbereitung gute Ergebnisse erzielt und wollen natürlich zu Hause auch gewinnen um in das Halbfinale einzuziehen.“ Über die Anstoßzeit freut sich der 39-jährige auch und hofft daher auf noch mehr Fans, als zuletzt gegen den Heider SV. Briant Alberti, Lennard Koth, Jan Lindenberg und auch Sven Theißen sind nicht dabei. Auch Kapitän Moritz Marheineke fällt aufgrund seiner Rot-Sperre im Pokal noch aus.

Nach zahlreichen Testspielen und dem Pokalspiel gegen Heide in den neuen roten Trikots unseres Ausrüsters Hummel kann der VfB am Freitag im Pokal endlich in seinen Farben spielen.

Vor einer Woche wurden die grünen Jerseys geliefert, Anfang dieser Woche gingen sie zur Firma Sportprint zum beflocken. „Rainer Grosnick und sein Team von der Firma Sportprint haben in den letzten Tagen ganze Arbeit geleistet, morgen tragen wir endlich grünweiß“, freut sich Geschäftsstellenleiter Florian Möller. „Die roten Trikots sind zwar auch sehr schick, aber natürlich spielen wir am liebsten in unseren Vereinsfarben.“

Ende Juli sollen die Shirts dann auch endlich im Fanshop zum Kauf angeboten werden. Online können sie bereits beim VfB vorbestellt werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK