Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.07.2013, 13:29 Uhr  //  Fußball

SH-Liga-Duell beim Sommercup-Finale heute in Moisling

SH-Liga-Duell beim Sommercup-Finale heute in Moisling
 Felix König (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Als hätte man es sich im Vorwege gewünscht... Das Traumfinale beim 2. Intersport-Profimarkt-Sommercup steht fest und findet heute Abend statt. Titelverteidiger FC Dornbreite trifft auf Strand 08. Anpfiff ist um 20.00 Uhr auf dem Moislinger Sportplatz Brüder-Grimm-Ring.

Gero Maaß, Trainer des FC Dornbreite, sagte am Vormittag zu HL-SPORTS: „Für mich war es wichtig, dass wir ins Endspiel kommen. In erster Linie möchte ich aber auch herausfinden, wo wir wirklich stehen. Die wechselhaften Leistungen in der Vorbereitung konnte ich bisher nicht verstehen und einige Spiele sind auch nicht so gelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe. Dann die Kehrtwende gegen Eichede im Pokal und diese Woche wieder zwei verkrampfte Spiele gegen Moisling und Grönau. Wir möchten aber schon gerne den Pokal verteidigen.“ Brahmstedt (verletzt), Paz Dias (Urlaub) und Staackmann (frei) stehen dem 48-jährigen dabei nicht zur Verfügung.

Frank Salomon, Coach beim NTSV, gab folgendes Statement ab: „Das ist natürlich schön, dass wir in so einem Endspiel stehen, aber unser Fokus liegt ganz klar auf kommenden Sonntag im Kreispokal gegen Eutin 08 eine Rund weiter zu kommen. Trotz alledem wollen wir natürlich auch heute gewinnen.“ Bei den Strandern, die am Samstag noch ein weiteres Testspiel gegen die Regionalliga-U19 vom SC Condor Hamburg bestreiten, werden Abdoulai, Yeboah, Ritter (Urlaub) sowie Stahl und Gohrke (beide verletzt) fehlen.

Beide Teams treffen also schon vor der regulären Punktrunde eine Woche vor dem Start aufeinander. Im Spiel um Platz drei geben sich bereits vor dem großen Finale um 18.00 Uhr Eintracht Groß Grönau und der SV Eichede II die Ehre.

Der Viertplatzierte erhält einen Gutschein der Firma Intersport in Höhe von 50 Euro. An den Dritten einer in Höhe von 75 Euro. Der Endspielteilnehmer darf sich mit einem Gutschein von 100 Euro sowie einem Preisgeld in Höhe von 50 Euro trösten und das Sieger-Team des Sommercups geht mit einem Preisgeld von 200 Euro, sowie dem Wanderpokal nach Hause.

Damit endet die Reihe der Vorbereitungsturniere und alle Fans sind richtig heiß darauf, ihre Teams wieder ab der nächsten Woche um Saisonpunkte kämpfen zu sehen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK