Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.07.2013, 00:00 Uhr  //  Fußball

Strand 08 will beim ersten Pflichtspiel weiterkommen

Strand 08 will beim ersten Pflichtspiel weiterkommen
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Timmendorfer Strand – Nach vier Spielen in den letzten sechs Tagen steht heute die fünfte und zugleich auch wichtigste Partie für den Timmendorfer SH-Ligisten auf dem Programm. Es geht im Volksbanken-Raiffeisenbanken-Kreispokal um den Einzug in die nächste Runde. Gegner ist dabei um 15.00 Uhr kein geringerer als der Verbandsliga-Aufsteiger und Gastgeber Eutin 08.

Beide Teams kennen sich schon aus dem Halbfinale der letzten Saison. Hier gab es einen knappen 2:1-Sieg durch Tore von Yeboah und Sahin für die „Strandpiraten“, nachdem man zur Halbzeit noch mit 0:1 hinten lag. Dieses Mal soll es einfacher laufen, hofft NTSV-Trainer Frank Salomon, aber er weiß auch, dass die Eutiner keinesfalls zu unterschätzen sind. „Wir haben gesehen, zu was Eutin fähig ist“, sagte er zu HL-SPORTS nach dem Testspiel am Samstag gegen die A-Junioren-Regionalligamannschaft vom SC Condor Hamburg, was die Strander mit 0:1 durch ein Tor in der 12. Minute verloren. „Für mich hat dieser Test keinerlei Stellenwert, da wir den Fokus nur auf das Kreispokalspiel gesetzt haben. Für uns war es nur ein besseres Trainingsspiel, indem wir Condor einen Gefallen getan haben“, fügte er noch hinzu. In Eutin nicht dabei sind Stahl, Gohrke, Sahin und Yeboah (alle verletzt) sowie Ritter (Urlaub). Piesker ist gesperrt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK