Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.07.2013, 12:24 Uhr  //  Fußball

Norderstedt überrascht - Schalke wird Pansdorf´s Kooperationspartner

Norderstedt überrascht - Schalke wird Pansdorf´s Kooperationspartner
 Felix König (Bild) T. Schlichting (Text) // www.hlsports.de


Pansdorf - Am vergangenen Wochenende eröffnete der TSV Pansdorf offiziell die Saison 2013 / 2014. Dafür konnte man viele bekannte Teams aus der Region nach Pansdorf locken und den Zuschauern einiges bieten. Zum Auftakt gab es am Samstag eine herbe Niederlage für die neue Pansdorfer Frauen-Mannschaft von Trainer Max Ulverich. Gegen ein Mix-Team aus SG Ratekau / Strand 08 I & II, die kurzfristig für die U23 von Holstein Kiel einsprang, gab es eine 0:17-Niederlage.

Anschließend spielte die erste Herren vom TSV gegen den Oberliga-Absteiger aus Mecklenburg-Vorpommern Anker Wismar. Das Team von Dinalo Adigo schlug die Gastgeber mit 8:1 und fuhr verdientermaßen als Sieger wieder nach Hause. Unter den Augen von Dirk Bremser, Co-Trainer vom VfL Wolfsburg, fanden die Ostholsteiner kaum ein Mittel gegen die starken Jungs aus Wismar.

Zum Abschluss des ersten Tages durften die Zuschauer sich über ein kurzweiliges Herren-Turnier freuen. Sieger des TSV-Pansdorf-Cup wurde die 3. Herren vom ATSV Stockelsdorf (7 Punkte) vor den favorisierten Teams vom SV Olympia Bad Schwartau I (6 Punkte) und TSV Pansdorf II (4 Punkte). Den vierten Platz belegte die 3. Herren vom TSV Pansdorf (0 Punkte). Durch einen heftigen Gewitterschauer musste das Turnier kurzzeitig unterbrochen werden, jedoch war Petrus schnell wieder besänftigt und es konnte weitergehen.

Am zweiten Tag der Saisoneröffnung stand die Jugend im Vordergrund. Morgens spielten die C2 bis E-Jugend in einem internen \"Kuddel-Muddel-Turnier\" ihren Sieger aus und zeigten dabei beachtlichen Fußball.
Ab 12:30 Uhr spielte dann die C-Jugend der JSG Ratekau-Pansdorf gegen den SH-Ligisten FSG Ratzeburg/Mölln. Die Ratzeburger gewannen ihr erstes Testspiel in dieser Saison mit 12:0 gegen das Pansdorfer Team aus der Kreisliga.

Anschließend startete das Highlight des Sonntags. Beim Sports-Magull-Cup trafen die U19 vom VfB Lübeck (Bundesliga) - derzeit wohl das Nonplusultra in der Region - auf die U19 von Eintracht Norderstedt (Regionalliga), die U17 von Holstein Kiel (Bundesliga) und den Gastgeber aus Pansdorf (Verbandsliga).
Etwas überraschend gewann am Ende die U19 aus Norderstedt das Turnier. Ungeschlagen marschierte die Truppe durchs Turnier und konnte sogar dem VfB Lübeck das erste Gegentor in diesem Jahr zufügen. Der Underdog aus der Verbandsliga präsentierte sich derweil überraschend positiv. Das Team von Neu-Trainer Tim Schlichting (vormals ATSV Stockelsdorf) wurde zwar wie erwartet Letzter, aber kam dabei keineswegs unter die Räder. Im ersten Turnierspiel gegen das Bundesliga-Team aus Kiel konnte man gut mithalten. Unter den Augen von Michael Magull kam man zu einem 1:2 - wobei ein Punktgewinn durchaus möglich war.

Turnierergebnisse (Spielzeit: 30 Minuten) JSG Ratekau-Pansdorf U19 - Holstein Kiel U17 1:2 VfB Lübeck U19 - Eintracht Norderstedt U19 0:1 JSG Ratekau-Pansdorf U19 - Eintracht Norderstedt U19 0:1 Holstein Kiel U17 - VfB Lübeck U19 1:2 JSG Ratekau-Pansdorf U19 - VfB Lübeck U19 0:3 Eintracht Norderstedt U19 - Holstein Kiel U17 1:0

1. Eintracht Norderstedt - 3:0 - 9 Punkte 2. VfB Lübeck - 5:2 - 6 Punkte 3. Holstein Kiel U17 - 3:4 - 3 Punkte 4. JSG Ratekau-Pansdorf - 1:6 - 0 Punkte

Zum Abschluss traf dann noch die B-Jugend aus Pansdorf auf die U16 von Holstein Kiel. Der Regionalligaaufsteiger aus Kiel gewann am Ende verdient mit 4:1. Insgesamt war dies aber eine Partie mit sehr guten Spielzügen und tollen Toren.

„Das Wochenende war grundsätzlich ein voller Erfolg. Sportlich haben wir Pansdorfer unseren Gegner mal den Vortritt gelassen, aber für die Zuschauer war es interessanter Fußball und für unsere Spieler eine tolle Erfahrung. Aufgrund der hohen Temperaturen war es von allen Beteiligten körperliche Höchstleistung. Das war schon sehr respektabel. Besonders stolz macht mich die Leistung meiner A-Jugend, die gegen diese übermächtigen Gegner nicht unter die Räder kamen - am Ende waren die Jungs aber auch stehend k.o.“, bilanziert Organisator Tim Schlichting.

Eine Überraschung gab es dann noch für alle anwesenden Gäste. Der TSV Pansdorf hat eine Kooperation mit Schalke 04 und deren Fußballschule geschlossen. Im kommenden Jahr wird die Knappenschmiede vom 06.08.2014 - 08.08.2014 in Pansdorf zu Gast sein. Erstmals kommen die Schalker mit ihren Fußballschule nach Schleswig-Holstein. Weitere Informationen dazu folgen in den kommenden Tagen. Wer dabei sein will, kann sich jetzt schon bei Tim Schlichting per Mail (Schlichting@TSV-Pansdorf.de) melden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK