Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.08.2013, 08:31 Uhr  //  Fußball

Travemünde siegt im Kreispokal bei Vorwerk - Doppelpack von Klak

Travemünde siegt im Kreispokal bei Vorwerk - Doppelpack von Klak
 Christoph Kugel (Bild) DE/rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Der TSV Travemünde siegt in der ersten Runde des Kreispokals beim VfL Vorwerk mit 1:2 (0:2). Travemünde begann mit gutem und sicherem Passspiel, Vorwerk wartete auf Fehler mit schnellem Spiel in die Spitze. Mit viel Laufbereitschaft auf beiden Seiten erarbeiteten sich beide Teams Chance auf Chance. In der 27. Minute nutzte der Verbandsligist einen Fehler im Vorwerker Mittelfeld und ex-VfBer Davis Klak (Foto) erzielte das verdiente 0:1. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit der Schock für Vorwerk: Christoph Dummer schied ohne gegnerische Einwirkung mit Verdacht auf Kreuzbandverletzung aus. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte der TSV erneut durch Klak mit perfekt vorgetragenem Konter auf 0:2. Doch die nie aufsteckenden Vorwerker konnten in der 62. Minute durch Alexander Pretzer auf 1:2 verkürzen. Das Spiel blieb spannend und abwechslungsreich. Es folgten Torchancen auf beiden Seiten. Zum Schluss spielte Travemünde ballsicher die Zeit runter und zieht damit verdient in die nächste Pokalrunde.

Der Vorwerker Trainer Dieter Einars äußerte sich zufrieden über die Leistung des Vorwerker Teams gegen eine sehr spielstarke Travemünder Mannschaft.

TSV-Trainer Sven Sercander sagte nach der Partie zu HL-SPORTS: „Gerne hätten wir früher eine Entscheidung herbeigeführt, aber leider wurden viele Chancen ausgelassen. Vorwerk war der erwartet unbequeme Gegner, der unsere Abwehr oft forderte - daran müssen wir noch arbeiten. Der Sieg war unterm Strich aber verdient, da wir wesentlich mehr Ballbesitz hatten.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK