Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.08.2013, 17:40 Uhr  //  Fußball

Strand 08 verliert Auftakt zu zehnt mit 1:3

Strand 08 verliert Auftakt zu zehnt mit 1:3
 Felix König (Bild) rk (Text) // hlsports.de

Werbeanzeige

Timmendorfer Strand – Mit einer 1:3-Niederlage ist der NTSV Strand 08 in die neue SH-Liga-Saison gestartet. Im ersten Heimspiel konnte man die Ausfälle, die die Strander zur Zeit belasten nicht kompensieren. So auch die Worte von Trainer und Manager Frank Salomon nach der Partie. „Die Niederlage geht in Ordnung, da wir es in der ersten Hälfte nicht geschafft haben gegenzuhalten“, so der 49-jährige zu HL-SPORTS.

Bereits in der neunten Minute hatte der Flensburger Nicholas Holtze beim Strafraumgewühl den Durchblick und schoss nach einer Ecke aus Nahdistanz das 0:1. Nach einem Foul von Robertino Borja in der 34. Minute erhöhten die Gäste per Strafstoß durch Thomas Lohner auf 0:2 womit es auch in die Pause ging. Zu allem Übel musste Borja mit einer gelbroten Karte vom Platz und die Hausherren bis zum Schluss in Unterzahl.

Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff wurde Timmendorfs Tijani Abdoulai im Strafraum der Gäste gelegt. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Halo Ali zum 1:2-Anschlusstreffer, was die Zuschauer nach einem schwachen Strander Beginn wieder hoffen ließ. Alles anlaufen half nichts und die Flensburger machten in der 93. Minute den Endstand zum 1:3 klar. Tanju Hassanoglou war der Torschütze. Trotz des Engagements und einiger guter Möglichkeiten in der Schlussphase blieben die Ostsee-Kicker ohne fortune.

Die Timmendorfer, die bereits einige Ausfälle zu beklagen haben, mussten vor der Partie einen weiteren hinnehmen. Philipp Baasch konnte nicht spielen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK