Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.08.2013, 00:02 Uhr  //  Fußball

Große Ehre für Lübecker Schiedsrichter - Einsatz im DFB-Pokal

Große Ehre für Lübecker Schiedsrichter - Einsatz im DFB-Pokal
 privat (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Der Lübecker Schiedsrichter Slawo Paltchikov von Eintracht Groß Grönau ist am Sonntag für das DFB-Pokalspiel der ersten Runde Partie FV Illertissen gegen Eintracht Frankfurt um 18.30 Uhr als Assistent berufen worden. Zusammen mit Patrick Ittrich (Hamburg) und seinem Assistenz-Kollegen Matthias Anklam (Buchholz i.d. Nordheide) wird er in der Augsburger SGL-Arena die Partie leiten. Begleitet werden die drei durch den vierten Offiziellen Tobias Reichel (Sindelfingen). Vom Hamburger Flughafen starten die drei Norddeutschen am Sonntagvormittag Richtung München, von wo sie dann nach Augsburg weiterreisen werden.

Die Partie wurde aufgrund Frankfurter Problemfans, die sich angekündigt haben, als Sicherheitsspiel eingestuft. Also eine zusätzliche Brisanz für den gerade gewordenen 26-jährigen Lübecker, der somit sein Debüt für den DFB feiert.

Boris Hoffmann, Chef der Lübecker Schiedsrichter ist stolz und sagte zu HL-SPORTS: „Eine große Ehre für Slawo und hoffen wir, dass alles glatt läuft und drücken unserem Slavo die Daumen.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK