Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
Werbeanzeige
07.08.2013, 01:05 Uhr  //  Handball

Kevin Herbst für U19-WM nachnominiert

Kevin Herbst für U19-WM nachnominiert
 Freitag (Bild) HSV Handball (Text) // facebook.com/HSVHandball


Hamburg - Kevin Herbst wurde für die U19-Weltmeisterschaft, die vom 9. bis 23. August in Ungarn stattfindet, von DHB-Jugendkoordinator Christian Schwarzer nachnominiert. Der HSV-Profi nimmt den Platz im Kader von Rückraum-Spieler Lars Spieß ein, der sich verletzt hat. „Ich bin natürlich sehr glücklich. Als ich heute in der Schule war, hat mich Christian Schwarzer angerufen und mir mitgeteilt, dass ich für die U19-WM in Ungarn nachnominiert werde. Heute geht es schon für mich nach Heilbronn und am Freitag fliegen wir nach Ungarn. Ich freue mich sehr, den HSV Handball und Deutschland in den kommenden Wochen im Nationaltrikot zu vertreten“, äußerte sich Herbst zu seiner Nominierung. Beim Turnier kann der Rechtsaußen auf seinen HSV-Teamkollegen Max-Henri Herrmann treffen, der in Ungarn mit der französischen Nationalmannschaft antritt. „Ich freue mich richtig für den Jungen und hoffe, dass er die Chance, die er jetzt geboten bekommen hat, auch nutzt. Ich drücke ihm für die kommenden Wochen die Daumen“, freut sich auch Martin Schwalb über die Nominierung. Alle Spiele werden unter www.handballhungary2013.com kostenfrei im Livestream übertragen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK