Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.08.2013, 10:24 Uhr  //  Football

Lübeck Seals wollen oben bleiben

Lübeck Seals wollen oben bleiben
 Anna Zaborowski (Bild) L. Hollfoth (Text) // seals-football.de


Lübeck - Am kommenden Samstag gastieren die Regionalliga-Footballer der Lübeck Seals bei den derzeit fünftplatzierten Hamburg Pioneers.
Die Tabellenplatzierung der Pioneers spiegelt bei Weitem nicht die Qualität und die zuletzt gezeigten Leistungen wieder. Nach drei Niederlagen zu Saisonbeginn, unter anderem gegen die Seals, scheint sich das Team mittlerweile gefunden zu haben und erreichte anschließend zwei Siege und zwei Unentschieden. Erst kürzlich bewiesen die Pioneers, dass sie in der Lage sind einen Favoriten ins Straucheln zu bringen und sorgten mit einem Punktgewinn in Hildesheim für eine große Überraschung.
Die Seals zeichnen sich hingegen durch Konstanz aus und befinden sich auf Kurs. Die Offense der Seals zeigte in den letzten Spielen ein variantenreiches Angriffssystem und scheint kaum berechenbar. Und auch die, ohnehin sehr erfahrene, Verteidigung hat sich im Laufe der Saison weiter steigern können.
Pressesprecher Lukas Hollfoth erwartet ein spannendes Duell: „Wir kennen die Pioneers und deren Art Football zu spielen sehr gut und fahren nach Hamburg um zu gewinnen. Bereits das Hinspiel war hart umkämpft und es ist davon auszugehen, dass dieses Duell einen ähnlichen Verlauf nehmen wird. Uns ist bewusst, dass die Hamburger ihre Hausaufgaben gemacht haben, aber wir stehen dem in nichts nach. Zudem scheint uns mittlerweile die Favoritenrolle recht gut zu stehen!“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK