Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.08.2013, 07:27 Uhr  //  Eishockey

Freezers fahren jetzt S-Bahn - Neuer Premium Partner

Freezers fahren jetzt S-Bahn - Neuer Premium Partner
 HARDT/Hamburg Freezers (Bild) Freezers (Text) // hamburg-freezers.de

Werbeanzeige

Hamburg - Die Hamburg Freezers freuen sich, einen neuen Premium Partner vermelden zu dürfen: Am Donnerstag gaben Kay Uwe Arnecke, Sprecher der Geschäftsführung der S-Bahn Hamburg, zusammen mit Uwe Frommhold, Geschäftsführer der Hamburg Freezers, die neue Partnerschaft der S-Bahn Hamburg mit den Hamburg Freezers im Instandhaltungswerk Ohlsdorf bekannt.

Anlässlich der Bekanntgabe zogen die neun Freezer David Wolf, Jerome Flaake, Adam Mitchell, Garrett Festerling, Philippe Dupuis, Kevin Schmidt, Nico Krämmer,  Matt Pettinger und Thomas Oppenheimer einen 108 Tonnen schweren S-Bahn-Kurzzug gemeinsam an einem Tau über eine Entfernung von rund 50 Metern.

Kay Uwe Arnecke, Sprecher der Geschäftsführung der S-Bahn Hamburg: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir diese starke Partnerschaft heute gemeinsam mit den Hamburg Freezers und einer spektakulären Aktion erfolgreich auf den Weg bringen konnten. Mit unseren S-Bahn-Linien S 21 und S 3 bringen wir alle Eishockey-Fans in der Metropolregion Hamburg schnell und bequem zu den Heimspielen der Hamburg Freezers in die o2 World Hamburg.“

Uwe Frommhold, Geschäftsführer der Hamburg Freezers: „Wir freuen uns sehr und sind zugleich stolz auf die Partnerschaft mit einem solch traditionsreichen Hamburger Unternehmen. Die S-Bahn steht für Tempo, Dynamik und Schnelligkeit und passt daher ideal zu den Hamburg Freezers. Auch für unsere Fans ist die S-Bahn ein zuverlässiger Partner - bei den Heimspielen bringt sie unsere Anhänger nahezu direkt vor die o2 World Hamburg!\"

Die S-Bahn Hamburg wird im Zuge der Partnerschaft in die Sponsoren-Ebene „Premium Partner der Hamburg Freezers“ aufgenommen. Bei allen Heimspielen der DEL-Saison 2013/2014 belegt die S-Bahn Hamburg ab sofort einen Bullykreis sowie eine 13-Meter-Regionalbande vor der Fankurve und erhält ebenfalls Präsenzen auf dem Videowürfel der o2 World Hamburg. Die Kooperation zwischen der S-Bahn Hamburg und den Hamburg Freezers wurde zunächst für die Spielzeit 2013/2014 geschlossen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK