Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.08.2013, 11:29 Uhr  //  Fußball

HSV startet auf Schalke in die neue Bundesliga-Saison

HSV startet auf Schalke in die neue Bundesliga-Saison
 Witters/HSV (Bild) rk (Text) // hsv.de


Hamburg – Der Bundesliga-Dino ist ab heute im Einsatz um Punkte und Tore in der neuen Bundesliga-Saison. Um 17.30 Uhr ist dann mit einem Schlag die zähe Vorbereitung vergessen, in der die Hamburger sich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckerten. Aber dafür sind Vorbereitungsphasen auch da. Schalke-Coach Keller sagte gegenüber HSV.de: „Es ist der erste Spieltag der Bundesliga und da fangen alle Mannschaften wieder bei null an. Beide Teams haben sich verstärkt, wollen etwas erreichen und dafür gut aus den Startlöchern kommen.“

HSV-Coach Fink sieht es ähnlich, aber auch überzeugt von seinem Team: „Schalke ist ein starker Gegner, der zu den Top 4 in Deutschland zählt. Aber wir fahren nicht dahin, um die Punkte abzuliefern, sondern wir wollen selber was holen. Wir haben eine gute und schlagkräftige Mannschaft, unser Kader ist ausgeglichen und vor allem zu Beginn einer Saison, wenn die meisten Mannschaften ihren Rhythmus noch nicht ganz gefunden haben, kann jeder jeden schlagen“, sagte der 45-jährige auf der vereinseigenen Internetseite.

Am Donnerstag bekamen schon einmal zwei HSV-Spieler eine positive Nachricht. Rene Adler und Marcell Jansen sind von Bundestrainer Joachim Löw für das kommende Länderspiel gegen Paraguay (14.08.13 in Kaiserslautern) nominiert worden. Vielleicht gibt das weiteren Auftrieb für den Start auf Schalke.

Das Bundesligateam des Hamburger SV für die Saison 2013/2014 auf dem Foto:

Reihe 4 von links:
Dennis Diekmeier, Heiko Westermann, Marcell Jansen, Lasse Sobiech, Johan Djourou, Slobodan Rajkovic, Jonathan Tah, Dennis Aogo

Reihe 3 von links:
Per Ciljan Skjelbred, Valmir Nafiu, Paul Scharner, Christian Noergaard, Jacques Zoua, Matti Steinmann, Kerem Demirbay, Hakan Calhanoglu, Zhi Gin Lam

Reihe 2 von links:
Trainer Thorsten Fink, Co-Trainer Patrick Rahmen, Co-Trainer Roger Stilz, Michael Mancienne, Milan Badelj, Petr Jiracek, Torwarttrainer Ronny Teuber, Athletiktrainer Nikola Vidovic, Reha-Trainer Markus Guenther

Reihe 1 von links:
Tomas Rincon, Tolgay Arslan, Ivo Ilicevic, Torwart Rene Adler, Torwart Jaroslav Drobny, Torwart Sven Neuhaus, Artjoms Rudnevs, Maximilian Beister, Rafael van der Vaart

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK