Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.08.2013, 14:16 Uhr  //  Fußball

SVE II wartet auf den ersten Sieg in der neuen Saison

SVE II wartet auf den ersten Sieg in der neuen Saison
 SVE (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Eichede – Tore? Fehlanzeige beim Spiel des Aufsteigers SV Eichede II gegen den TSV Schilksee. Nach einem 2:2 im ersten Spiel gegen Todesfelde und einem 0:1 in Ahrensburg wollte die Mannschaft um Kapitän Manuel Plähn am Samstagabend gegen Schilksee den Platz als Sieger verlassen. Das Spiel endete allerdings 0:0 unentschieden und so müssen die Stormarner nach dem dritten Spieltag weiter auf den ersten Dreier warten.

Das gesamte Spiel war von Mittelfeldaktionen geprägt, wobei allerdings zu Beginn der Partie in der zweiten Minute eine Ecke vor dem Schilksser Tor für Gefahr sorgte. Ein Schuss aus dem Gewühl fand aber nicht den Weg über die Linie. In der 30. Minute brachte auf der anderen Seite die Eicheder in Bedrängnis als nach einem schnell ausgeführten Freistoß eine TSV-Stürmer aus zwei Metern direkt auf Eicheders Keeper Tom Pöhls köpfte.

In der zweiten Halbzeit gab es bis zur Schlussphase kaum nennenswerte Szenen, bis auf einen Eicheder Lattenkopfball und zwei hunderprozentige von Arnold Lechler, der aber beide Male scheiterte. Aber auch die Gäste kamen noch einmal vor das Tor von Pöhls, der aber glänzend reagierte als der Stürmer alleine auf ihn zulief.

SVE-Kapitän Manuel Plähn (Foto) sagte nach dem Spiel zu HL-SPORTS: „Das Ergebnis geht in Ordnung. Insgesamt haben wir noch viel Luft nach oben aber wir sind auf einem guten Weg.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK