Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.04.2016, 09:04 Uhr  //  Volleyball

Norddeutschlands Hobby-Volleyballer treffen sich in Lübeck

Norddeutschlands Hobby-Volleyballer treffen sich in Lübeck
 Eike von Tils (Bild) PM/+ar (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck - Zum fünften Mal wird am kommenden Sonnabend (16.4.) das Lübecker Altstadt-Volleyballturnier ausgetragen, eine gemeinsame Veranstaltung der TG Rangenberg und des Hochschulsports Lübeck. 15 Mannschaften mit weit über 100 Aktiven aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Hamburg treten bei dem Mixed-Volleyballturnier gegeneinander an.

Das Turnier beginnt um 9 Uhr in der Sporthalle der Thomas-Mann-Schule, Thomas-Mann-Straße 14. Die Finalspiele werden ab 18 Uhr ausgetragen. Anschließend gibt es eine große Siegerehrung, bei der alle teilnehmenden Mannschaften Preise erhalten. Für die drei besten Mannschaften des Turniers wird es darüber hinaus noch eine Überraschung geben.

„Die Nachfrage war in diesem Jahr wieder sehr stark“, sagt Thomas Kranz, Hauptorganisator
und Abteilungsleiter bei der TG Rangenberg. „Bereits Wochen vor Meldeschluss war unser
Turnier mit Warteliste ausgebucht.“ Viele Teilnehmer der vergangenen Jahre haben sich frühzeitig einen Startplatz gesichert. Die gute Organisation und die besondere Atmosphäre vor Ort werden häufig als Gründe genannt, wieder nach Lübeck zu kommen.

Seit der Premiere  im Jahr 2012 ist der real,- Markt Lübeck Unterstützer des Lübecker
Altstadt-Volleyballturniers und stellt Warenspenden für die Verpflegung der Teilnehmerinnen
und Teilnehmer für Verfügung, so auch in diesem Jahr. „Dafür möchten wir uns natürlich
ganz herzlich bedanken. Ohne diese treue Unterstützung über Jahre hinweg könnten wir das
Turnier in seiner jetzigen Form sicherlich nicht ermöglichen“, ergänzt Turnierleiter Christian
Wilde vom Hochschulsport Lübeck.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK