Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.08.2013, 08:00 Uhr  //  Fußball

Mukuviszidose Benefiz-Turnier in Badendorf

Mukuviszidose Benefiz-Turnier in Badendorf
 Klaus Unger (Bild) + (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Badendorf - Anlässlich des Sommerfest der Gemeinde Badendorf fand ein  Wohltätigkeit Turnier zu Gunsten der Mukuviszidose – Stiftung statt. Neben Gastgeber TSV Badendorf kickten für den guten Zweck noch der SV Sereetz und die Nord-Ostsee – Auswahl. Die gespickt war von prominenten Akteuren. So den als Sänger aus der Casting Show X-Faktor bekannte Alexander Knappe. Der für Hertha BSC noch kickt. Oder dem Litauischen Nationalspieler Dmitrijus Guscinas, der bei Holstein Kiel Mitglied ist. Als Teamverantwortliche zeigen Klaus Gudat und der Präsident des Schleswig Holsteinischer Fußballverband Hans – Ludwig Meyer. Als Trainer dieser Auswahl, in der Tim Cassel das Tor hütet, fungiert der ehemalige SHFV – Verbandssportlehrer Werner Pfeiffer.
Fußball wurde dann natürlich auch gespielt. Zuerst unterlag der TSV Badendorf mit 3:4 der Nord – Ostsee Auswahl. Danach musste sich der Gastgeber mit 1:2 gegen den SV Sereetz geschlagen geben.  Das entscheidende Spiel um den Turniersieg gewann die Auswahl mit 3:1 gegen den SV Sereetz.
Über tausend Euro kam nach der Veranstaltung zusammen. Die Auswahl spielt seit 1996 für den guten Zweck. Und hat bisher über 400.000 Euro eingespielt. Das Team umfasst über vierzig Spieler, die dann von Klaus Gudat  „zusammen gestellt“ wird. Alle Akteure spielen ehrenamtlich. „Es gibt auch kein Fahrgeld“, so ihr Trainer Pfeiffer. Insgesamt zehn Spiele im Jahr und bei fünf Hallenturniere nimmt die Auswahl teil.
Der TSV Vorsitzende Norbert Staack war mit der Veranstaltung zufrieden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK